Unfallverursacher bereits am Samstagmorgen erneut von Polizei aufgegriffen

Der Unfallverursacher, der am Freitagabend in Alsfeld drei Menschen auf der Schellengasse angefahren und schwer verletzt hatte, wurde bereits am Samstagmorgen erneut von der Polizei hinter dem Steuer aufgegriffen. Er stand noch immer unter Alkoholeinfluss.

Eine Streife der Polizeistation Alsfeld hatte den 47-Jährigen an der Kreuzung der Bundesstraßen B 254 und B 62, der "Hartmannkreuzung" hinter dem Lenkrad entdeckt. Das bestätigt Polizeisprecher Wolfgang Keller auf Anfrage unserer Zeitung. Mit Verstärkung hielten die Polizisten den Mann in Eudorf an. Dabei hätte er schon nicht mehr fahren dürfen, da ihm der Führerschein noch am Freitagabend entzogen worden war. Zudem habe der Mann am Samstagmorgen noch unter Restalkohol gestanden. Am Unfallzeitpunkt, am Freitag um etwa 20 Uhr, stellte die Polizei bei einer Atemkontrolle einen Wert von rund einer Promille fest. Die Polizei ermittelt nun nicht nur wegen einer Trunkenheitsfahrt und "Verursachens eines Verkehrsunfalls mit Personenschaden", sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. In Untersuchungshaft komme der Mann nicht, sagt die Polizei. Das gebe die Sachlage nicht her.

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jungfernflug für den ersten Alsfelder Jungstorchen

Jungfernflug: Am gestrigen Abend traute sich der erste Alsfelder Jungstorch in die Lüfte. NABU-Fotograf Walter Märkel war dabei und konnte den Flug festhalten. Zu den …
Jungfernflug für den ersten Alsfelder Jungstorchen

Auf den Spuren der Wolf-Gäng: Neue Stadtführung führt zu den Schauplätzen des Films

Auf den Spuren der Wolf-Gäng: Neue Stadtführung führt zu den Schauplätzen des Films

Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Ein Bewohner einer Gemeinschaftsunterkunft in der Alsfelder Zeppelinstraße hat sich mit dem Corona-Virus infiziert. Die mehr als 40 Bewohner mussten in Quarantäne und …
Alsfeld: Erste Testergebnisse in Gemeinschaftsunterkunft negativ

Alsfeld: Motorrad gestohlen

Bislang unbekannte Täter stahlen am Alsfelder Einsteinplatz zwischen Montagmittag, 6. Juli, und Dienstagmorgen, 7. Juli, ein silbernes Motorrad der Marke Daelim.
Alsfeld: Motorrad gestohlen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.