Untersuchung auf radioaktive Stoffe im Trinkwasser

+
Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak, Daniel Wolf, Erster Beigeordneter der Gemeinde Feldatal, und Dr. Henrik Reygers, kommissarischer Leiter des Gesundheitsamt, mit Beisitzerin Romy Jacob, Vorsitzendem Ralf Röcker und seinem Stellvertreter Markus Heide (von links).

Wasserwerksnachbarschaft – hinter diesem sperrigen Begriff verbirgt sich ein Zusammenschluss von Mitarbeitern der öffentlichen Wasserversorgung aller 19 Städte und Gemeinden des Vogelsbergkreises.

Und die trafen sich jetzt wieder zum sogenannten „Wassernachbarschaftstag“.

Hauptthema bei der halbjährig stattfindenden Veranstaltung – diesmal in der Feldahalle – war die Untersuchungspflicht des Trinkwassers auf radioaktive Stoffe, die die Trinkwasserverordnung bis Ende 2019 von den Wasserversorgungsunternehmen einfordert.

Die Hygieneinspektorin im Gesundheitsamt Romy Jacob sieht für den Vogelsberg diesbezüglich keine Schwierigkeiten. Denn aufgrund der geologischen und hydrogeologischen Struktur des Vogelsbergkreises „ist nicht mit einem erhöhten Gehalt an natürlichen radioaktiven Stoffen im Trinkwasser zu rechnen“, so Jacob.

Zum Abschluss der Veranstaltung wurde der Vorstand der Wasserwerksnachbarschaft einstimmig wiedergewählt. Vorsitzender bleibt Ralf Röcker, Wassermeister der Stadt Homberg. Markus Heide, Wassermeister der Stadtwerke Lauterbach, ist sein Stellvertreter. Ralf Musack, Wassermeister der Stadt Alsfeld, gehört als Schriftführer dem Vorstand an.

Kassenwart ist weiterhin Daniel Kirchner, Wassermeister der Gemeinde Freiensteinau. In beratender Funktion wurde Romy Jacob vom Gesundheitsamt als Beisitzerin berufen. In Ausblick auf das kommende Jahr wird der Nachbarschaftstag unter dem Thema „Neue Trinkwasserverordnung“ stehen, die bereits im Entwurf vorliegt und im kommenden Jahr in Kraft treten wird.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Unter Drogen am Steuer in Alsfeld erwischt

Unter Drogeneinfluss am Steuer seines Autos ertappten Polizeibeamte Montagnacht einen Autofahrer in Alsfeld.
Unter Drogen am Steuer in Alsfeld erwischt

In Wohnhaus eingebrochen in Alsfeld/Hattendorf

Unbekannte Einbrecher stiegen zwischen Samstag, 16.50 Uhr, und Montag, 13.50 Uhr, in ein Wohnhaus im Neukirchner Weg im Alsfeder Stadtteil Hattendorf ein.
In Wohnhaus eingebrochen in Alsfeld/Hattendorf

Alsfelder Großsporthalle ist wieder geöffnet

Das nennt man wohl eine Punktlandung: Im April – zum Start der umfangreichen Bauarbeiten – wurde angekündigt, dass die Alsfelder Großsporthalle nach den Herbstferien …
Alsfelder Großsporthalle ist wieder geöffnet

Diebstahl aus Kofferraum in Alsfeld-Reibertenrod

Unbekannte Diebe stahlen am Freitag, 12. Oktober, in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr, eine Handtasche aus dem Kofferraum eines in der Straße "Lerchenweg" …
Diebstahl aus Kofferraum in Alsfeld-Reibertenrod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.