Veganer Brunch am Sonntag im Freiwilligenzentrum Alsfeld

Am Sonntag, 12. November, lädt Ariwa-Vogelsberg zum veganen Mitbring-Brunch von 11 bis 16 Uhr im Freiwilligenzentrum in Alsfeld ein.

Es wird einen Info- und Büchertisch geben zum Stöbern mit vielen Informationen rund um den Tierschutz, vegane Ernährung und Gesundheit. Alle sind herzlich eingeladen, sich in Gesellschaft anderer Interessierter bei leckerem veganen Essen auszutauschen.

So funktioniert der vegane Mitbring-Brunch: Einfach ein veganes Gericht für das gemeinsame Buffet mitbringen samt kleinem Zettel, auf dem die Zutaten notiert sind. Gerne kann auch gleich das Rezept mitgebracht werden für andere Interessierte.

Wichtig: Vegan heißt frei von allen „Tierprodukten", also auch frei von Honig, Sahne, Joghurt, Gelatine, tierfetthaltiger Margarine, tiermilch enthaltendem Käse usw. Wer kein eigenes Gericht mitbringt, zahlt fünf Euro Teilnehmergebühr. Getränke werden von den Veranstaltenden bereitgestellt. Um Spenden wird gebeten. Das Freiwilligenzentrum befindet sich in der Volkmarstraße 3 in Alsfeld.

Bei Fragen: vogelsberg@ariwa.org

Rubriklistenbild: © Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Bürgermeisterin Claudia Blum und der Vertreter der Schlosspatrioten Herbert Lorenz erhielten Urkunden, Plaketten und Buchpräsente als Dank für das Engagement für …
Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Seit Jahren spendet die in Alsfeld ansässige Niederlassung der Consult Personaldienstleistungen GmbH in der Vorweihnachtszeit Geldbeträge für einen guten Zweck, …
Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Unbekannte kleine Kirche - aufgenommen vor 80 Jahren

Den Innenraum einer kleinen Kirche hat Alsfelds Fotograf Hugo Grün vor etwa 80 Jahren festgehalten.
Unbekannte kleine Kirche - aufgenommen vor 80 Jahren

Zeckenplage im Vogelsberg

Kaum ein Waldspaziergänger wird diesen Sommer von den Zecken verschont. Und so ein Zeckenstich, so muss es wegen des Stechrüssels der Zecke nämlich korrekterweise …
Zeckenplage im Vogelsberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.