Verkehrsrowdy in Alsfeld unterwegs - Zeugen gesucht

Nachdem am Montag ein Autofahrer durch seine rücksichtslose Fahrweise andere Verkehrsteilnehmer gefährdete, sucht die Polizei nun Zeugen.

Alsfeld - Am Montag, 12. August, fiel gegen 11.10 Uhr der Fahrer eines braunen SUV der Marke BMW in Alsfeld durch rasante und rücksichtslose Fahrweise auf. Er befuhr die Straßen "Am Bonfeld", "Ernst-Diegel-Straße" und "Fulder Tor". Der Fahrer gefährdete mehrfach andere Verkehrsteilnehmer. Unter anderem überholte er Fahrzeuge über Sperrflächen. Die Polizei sucht Zeugen, die zur entsprechenden Zeit dieses Verhalten beobachtet haben oder durch diesen Verkehrsrowdy bedrängt wurden.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Alsfeld unter Telefon 06631-9740, jeder anderen Polizeidienststelle oder der Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

MES Alsfeld lädt zum Tag der offenen Tür ein

Die Vorbereitungen für den Tag der offenen Tür am 26. Oktober laufen auf Hochtouren: Während Oberstufenschüler in der Aula kleine Theaterszenen für die Aktionsbühne …
MES Alsfeld lädt zum Tag der offenen Tür ein

Leserfoto: Vorrat für den Winter

Edith Löb aus Liederbach hat in der vergangenen Woche dieses schöne Foto eines Eichhörnchens geschossen.
Leserfoto: Vorrat für den Winter

Umfangreiches Marktangebot beim Apfel-Fest & flüssig in Homberg

Neben der Möglichkeit, an einem Sonntag mit der ganzen Familie in den Homberger Geschäften zu stöbern, gibt es auch draußen in den Straßen viel zu entdecken: Zahlreiche …
Umfangreiches Marktangebot beim Apfel-Fest & flüssig in Homberg

Am Sonntag wird das Geheimnis gelüftet: Homberg präsentiert auf dem Stadtfest neue Apfelkönigin

Seit mehr als dreißig Jahren ist es fester Bestandteil der Marktwoche in Homberg/Ohm: das Stadtfest, zu dem Einzelhändler ihre Pforten öffnen dessen Programm diesen …
Am Sonntag wird das Geheimnis gelüftet: Homberg präsentiert auf dem Stadtfest neue Apfelkönigin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.