Verkehrsspiegel beschädigt  in Antrifttal/Ohmes

Unbekannte Täter beschädigten einen Verkehrsspiegel in der Angenröder Straße/Ecke Kirtorfer Straße im Antrifttaler Ortsteil Ohmes zwischen dem 1. August und 17. August.

Die Unbekannten ritzten verfassungswidrige Kennzeichen in den Spiegel. Es entstand ein Sachschaden von rund 900 Euro. In der Nähe wurde eine Bushaltestelle ebenfalls mit verbotenen Zeichen mitteils zerquetschtem Obst und Kugelschreiber beschmiert. Vermutlich entstand an der Haltestelle trotz der Schmierereien kein weiterer Schaden.

Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631-9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Kirmesbesucher in Eifa von Auto überrollt

Ein 19jähriger Festbesucher aus Alsfeld hatte sich am Freitagmorgen in offensichtlich stark berauschtem Zustand nach seinem Kirmesbesuch in Eifa, hinter einem Fahrzeug …
Betrunkener Kirmesbesucher in Eifa von Auto überrollt

Ist die konventionelle Schweinehaltung so schlecht wie ihr Ruf?

Die Tiere werden mit Antibiotika vollgepumpt. Sie sehen nie die Sonne und werden Tag für Tag auf engsten Raum gehalten. Männliche Ferkel werden ohne Betäubung kastriert. …
Ist die konventionelle Schweinehaltung so schlecht wie ihr Ruf?

Schicken Sie uns Ihre Hochwasser-Bilder

Unzählige Feuerwehreinsätze, überschwemmte Straßen und geflutete Keller. Im Vogelsberg wütete Tief Axel. Wie ist das Unwetter bei Ihnen ausgefallen? Oder dauert es noch …
Schicken Sie uns Ihre Hochwasser-Bilder

Über 300 Gäste feiern im Erlenbad den Saisonwechsel mit „Bandsalad“

Mit einem großen Open-Air-Konzert läutete das Alsfelder Erlenbad erstmalig lautstark seine Sommersaison ein – mit Erfolg.
Über 300 Gäste feiern im Erlenbad den Saisonwechsel mit „Bandsalad“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.