Vermisste 83-Jährige bei großer Suchaktion in Mücke gefunden

Die Polizeistation Alsfeld wurde am Dienstagabend, gegen 21.30 Uhr darüber informiert, dass eine 83-Jährige pflegebedürftige Dame aus einer Pflegeinrichtung in Nieder-Ohmen abgängig ist.

Die internen Suchmaßnahmen verliefen ohne Erfolg. Die Polizeistation Alsfeld war mit mehreren Streifen in teils unwegsamen Gelände im Ein-satz. Darüber hinaus unterstütze ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera die Suchaktion. Bei der weitläufigen Geländeabsuche kamen auch zwei Rettungshundestaffeln zum Einsatz.

Gegen 23.17 Uhr hatten Kräfte der Feuerwehr das 83-Jährige Geburtstagskind in unterkühltem Zustand gefunden. Bei den widrigen Bodenverhältnissen hatten sich zahlreiche Feuerzeuge im Gelände festgefahren, so dass sich die Bergung der Dame so erschwert hatte, dass sie per Trage in die Pflegeeinrichtung gebracht werden musste. Die ärztliche Versorgung erfolgte anschließend im Rettungswagen. Die Zusammenarbeit mit der Feuerwehr verlief reibungslos und deren außerordentliches Engagement wurde als herausragend bezeichnet. In den Medien wurde über die Übergriffe auf Rettungskräfte und Feuerwehren an Silvester berichtet. Wie wichtig dieses Ehrenamt für das Gemeinwohl ist, hat dieser Einsatz wieder einmal gezeigt.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Alle Jahre wieder: Fast gehört die weihnachtliche Lesung mit Traudi Schlitt und der Band Jamsession auch schon fest ins Programm zur Weihnachtszeit – zumindest in …
Wahnsinn trifft Weihnachten in Ramspecks Weinkeller

Nachbau des historischen Drehkäfigs vor Alsfelder Stadtarchiv zerstört

Am Freitagabend, 7. Dezember, zerstörten bislang unbekannte Täter gegen 18.50 Uhr den historischen Drehkäfig auf dem Kirchplatz vor dem Alsfelder Stadtarchiv.
Nachbau des historischen Drehkäfigs vor Alsfelder Stadtarchiv zerstört

Ein Zirkuswagen für die Kinder: 2000 Euro Spende für Mücker Kita

Die Kindertagesstätte in Mücke kann sich jetzt einen Zirkuswagen für die Kinder leisten - wegen der vielen Sonnenstunden im Sommer.
Ein Zirkuswagen für die Kinder: 2000 Euro Spende für Mücker Kita

Fey ist neuer Bürgermeister in Kirtorf

Knappes Rennen in Kirtorf: Der parteiunabhängige Kandidat Andreas Fey ist mit 53,2 Prozent der Stimmen zum neuen Bürgermeister in Kirtorf gewählt worden. Damit setzte er …
Fey ist neuer Bürgermeister in Kirtorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.