Vernetzung mit Beratungsstelle für selbstbestimmtes Leben in Alsfeld

+
Informiert den Verein Barrierefreie Stadt Alsfeld während der Jahreshauptversammlung über Teilhabeberatung: Berthold Sommer von EUTB in Alsfeld.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins Barrierefreie Stadt Alsfeld begrüßte die Vorsitzende Gerlinde Grebe Teilhabeberater Berthold Sommer, der ein Kurzreferat hielt.

Er informierte über die vor knapp zehn Monaten neu eröffnete Beratungsstelle EUTB (Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung) in Alsfeld und ihre Aufgaben: „Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung unterstützt in allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe“, so Sommer.

Träger der Einrichtung sei „Kompass Leben“ aus Herbstein und diese solle Ratsuchenden auf Augenhöhe begegnen. Viele seiner Kollegen hätten eigene Behinderungen und könnten neutral, unabhängig und losgelöst von Leistungsträgern oder -erbringern beraten. „Dabei wollen wir niemanden überflüssig machen. Wir haben auch keine Mitglieder, arbeiten nur ergänzend und dürfen keine Rechtsberatung machen“, betonte Sommer.

Jeder sei für eine kostenlose Beratung willkommen, um zum Beispiel „Unterstützung im schier undurchdringlichen Reha-Dschungel zu erhalten“. „Ich kann mir eine Zusammenarbeit sehr gut vorstellen“, so die Vorsitzende Grebe abschließend.

EUTB in Alsfeld

Alsfeld. Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt in allen Fragen zur Teilhabe. Alle Menschen, die von Behinderung bedroht oder betroffen sind und deren Angehörige können sich im Vorfeld der Beantragung von Leistungen über Unterstützungsansprüche informieren. Das Angebot ist unentgeltlich, vertraulich und datengeschützt, niedrigschwellig und barrierefrei. EUTB-VB-Beratungsstelle, Fulder Tor 4, in Alsfeld, Berthold Sommer, Telefon 06631-80 26 718, www.teilhabeberatung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Am Sonntagmorgen, 17. November, geriet gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Österreich nach einem Kneipenbesuch in der Obergasse in eine körperliche …
Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.