Vogelsberger Gesundheitsamt betreut 132 aktive Corona-Fälle

+
Alsfeld verzeichnet weiterhin die meisten aktiven Corona-Fälle.

Am Montag meldet das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises drei neue positive Testergebnisse auf das Corona-Virus.

Vogelsbergkreis. Die Gesamtzahl aller Fälle im Kreisgebiet seit Beginn der Corona-Pandemie steigt somit auf 408. Die Zahl der gemeldeten Genesenen bleibt über das Wochenende unverändert bei 270. Momentan betreut die Behörde 132 aktive Fälle, die sich über das gesamte Kreisgebiet verteilen. Laut Robert-Koch-Institut liegt die 7-Tages-Inzidenz bei 50,2.

Die Übersicht für den Vogelsbergkreis

Fälle insgesamt: 408
Genesene: 270
Verstorbene: 6
Aktive Fälle: 132

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

B254 bei Schwalmtal ab Mittwoch voll gesperrt

Voraussichtlich ab Montag, 19. März, starten die umfangreichen Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der Bundesstraße 254 im Bereich der Ortsumgehung …
B254 bei Schwalmtal ab Mittwoch voll gesperrt

Breitbandausbau Mitte 2019 abgeschlossen im Vogelsbergkreis

„Es gibt Neuigkeiten“, hieß es im Landratsamt bei einer Pressekonferenz, zu der Landrat Manfred Görig einlud. Bis Mitte 2019 soll der Breitbandausbau im Vogelsbergkreis …
Breitbandausbau Mitte 2019 abgeschlossen im Vogelsbergkreis

Schwerer Verkehrsunfall bei Homberg/Ohm

Bei dem Unfall wurde ein Pkw auf die Seite geschleudert und eine Person verletzt. 
Schwerer Verkehrsunfall bei Homberg/Ohm

Pkw mit Farbe besprüht in Kirtorf

Unbekannte Täter besprühten zwischen Montag, 1. April, 23 Uhr, und Dienstag, 2. April, 7 Uhr, in der Straße "Neustädter-Tor" einen weißen Opel/Astra mit Farbe.
Pkw mit Farbe besprüht in Kirtorf

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.