Volkshochschule Alsfeld teilnehmerorientiert und wertschätzend

+
Das Team der Volkshochschule war Teil einer Studie zum Thema „Kulturen des Lehrens“. Die Bamberger Professorin Dr. Julia Franz (Sechste von links) stellte die Ergebnisse ihrer wissenschaftlichen Studie in einem Tagesworkshop vor.

„Kulturen des Lehrens“: Teilnehmerorientiert und wertschätzend Volkshochschule des Vogelsbergkreises an wissenschaftlicher Studie beteiligt

Die Volkshochschule des Vogelsbergkreises war Teil eines wissenschaftlichen Forschungsprojektes der Bamberger Professorin für Erwachsenenbildung und Weiterbildung Prof. Dr. Julia Franz. Diese hatte für ihre Studie „Kulturen des Lehrens in der Allgemeinen Erwachsenenbildung“ die Mitarbeiter der Volkshochschule befragt und die Ergebnisse ausgewertet.

Jetzt stellte die Professorin in einem eintägigen Workshop dem Team die Gesamtergebnisse vor. Insgesamt ließ sich feststellen, dass regionale Gegebenheiten und Besonderheiten bei der Gestaltung der Volkshochschul-Angebote eine große Rolle spielen. Die Struktur des ländlichen Raumes dürfe nicht außer Acht gelassen werden und bleibe Dreh- und Angelpunkt der Arbeit der Volkshochschule des Vogelsbergkreises – darüber waren sich Team und Professorin einig.

Auch, dass das Lernen bei der Kreisvolkshochschule sehr teilnehmerorientiert gestaltet und dass den Lehrenden eine hohe Wertschätzung und Fürsorge entgegengebracht wird, waren Ergebnisse dieser Studie, an der bundesweit neun Weiterbildungseinrichtungen beteiligt waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glücksbringer an Alsfelder Geschäftsleute verteilt

Erstmalig wurden auch die erst im Sommer eröffneten Geschäfte des Casino Carrés besucht.
Glücksbringer an Alsfelder Geschäftsleute verteilt

Einbruchspuren an Haustür in Gemünden (Felda)/Ehringshausen

An einer Haustür eines Wohnhauses in der Hofackerstraße in Gemünden/Ehringshausen hinterließen unbekannte Täter am Samstag oder eine unbestimmte Zeit davor …
Einbruchspuren an Haustür in Gemünden (Felda)/Ehringshausen

Antisemitismus und Bitcoins

Am Freitag, dem 19. Januar um 19.30 Uhr spricht in Alsfeld, Hotel Klingelhöffer, Hersfelder Str. 47, Dr. Meron Mendel zum Thema „Da darf man nicht wegschauen – …
Antisemitismus und Bitcoins

Stipendium zeigt Wirkung: Bereits drei junge Medizinerinnen und Mediziner für den Vogelsberg "in Aussicht"

„Was ich beruflich werden will? Da war eines schon immer klar: Ich möchte im direkten Kontakt mit Menschen arbeiten."
Stipendium zeigt Wirkung: Bereits drei junge Medizinerinnen und Mediziner für den Vogelsberg "in Aussicht"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.