Volle Kirche beim Adventskonzert des Alsfelder Gymnasiums

+
Die Sängerinnen und Sänger der Oberstufen beherrschen die ganz große Palette an Stücken, wie sie unter der Leitung von Antje Margolf gut aufgelegt zeigten.

Das Adventskonzert der Albert-Schweitzer-Schule gehört einfach dazu, in diesen Tagen, in denen es viele Gelegenheiten gibt, weihnachtliche Musik zu genießen.

Dabei beeindruckt es hier immer wieder, wie schon die jüngsten Schülerinnen und Schüler an musikalische Themen und besonders auch Darbietungen herangeführt würden, und zu welcher Perfektion sie es im Lauf ihre Schulzeit bringen können.

Garanten für gute Laune, tolle Lieder und ganz viel Spaß am Singen: Die Chorprojekte der 5. Klassen unter der Leitung von Christina Müller.

Da auch die Auswahl der Stücke in jedem Jahr ganz besondere Werke auf das Programm bringt, ist es kein Wunder, dass das Adventskonzert der Albert-Schweitzer-Schule auch in diesem Jahr am Freitag des zweiten Adventswochenendes wieder für eine volle Christ-König-Kirche sorgte. Die Schulleitung wurde an diesem Abend vertreten durch Studiendirektor Thomas Weidemann.

Den Start machte Sonja Karl an der Orgel, und schon machten sich die Streicher der Klasse 5 auf die Bühne, um unter der Leitung von Arno Pausch sowohl das bekannte „Jingle Bells“ zum Besten zu geben. Die Chorprojekte der 5. Klassen unter der Leitung von Christina Müller sorgen alljährlich für richtig gute Laune. Der ewige Klassiker „Last Christmas“ kam an diesem Abend gleich zweimal zu Ehren und unterstrich damit die Vielfalt der unterschiedlichen musikalischen Ausdrucksweisen.

In der Pause sprach Schulpfarrerin Katja Dörge besinnliche Worte, auf die zu Beginn des zweiten Blocks Sonja Karl an der Orgel sehr passend mit dem Stück „In dulci bluesio“ antwortete. Der Mittelstufenchor unter der Leitung von Christina Müller hatte eine bunte Liedermischung mitgebracht. Das eigens für diesen Abend gegründete „Blechbläserensemble Q3“, bestehend aus Simeon Reibeling, Patrick Reinsch, Christoph Euler und Matthias Karl, begeisterte das Publikum, bevor der Oberstufenchor unter der Leitung von Antje Margolf eine abwechslungsreiche Auswahl an Weihnachtsliedern darbot.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Gebäudebrand: Sechzig Einsatzkräfte in Homberg/Ohm - Bewohner konnten befreit werden

In der Nacht zum Donnerstag wurde gegen 00.30 Uhr ein Brand gemeldet - das Feuer wütete vor allem im vorderen Gebäudeteil heftig.
Gebäudebrand: Sechzig Einsatzkräfte in Homberg/Ohm - Bewohner konnten befreit werden

Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

KJP schmeißt Geld zum Fenster raus... wer’s haben will, muss sich bewerben So hatte das Kreisjugendparlament (KJP) aufgerufen.
Gute Resonanz: Viele Ideen bei KJP eingereicht

Einbruch in Zahnarztpraxis am Alsfelder Ludwigsplatz

In der vergangenen Nacht brachen unbekannte Täter in eine Zahnarztpraxis am Ludwigsplatz ein.
Einbruch in Zahnarztpraxis am Alsfelder Ludwigsplatz

Spieleautomaten aufgebrochen in Alsfelder Billardcafé

Mehrere Spielautomaten brachen unbekannte Täter in einem Billard-Café in der Bahnhofstraße zwischen Sonntag, 1.45 Uhr, und Montag, 9.50 Uhr, auf.
Spieleautomaten aufgebrochen in Alsfelder Billardcafé

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.