Vorbildliches Projekt: Vogelsberg mit Spar-Euro ausgezeichnet

+
Ulrich Schäfer, der Leiter des Haupt- und Personalamtes der Vogelsberger Kreisverwaltung, nimmt gemeinsam mit den Landräten Dr. Michael Koch (Hersfeld-Rotenburg) und Winfried Becker aus dem Schwalm-Eder-Kreis (von links) den Spar-Euro in Frankfurt entgegen.

Der Vogelsbergkreis hat einen „Spar-Euro“ erhalten. Den haben der Bund der Steuerzahler (BdSt) Hessen und der Hessische Städte- und Gemeindebund (HSGB) in Frankfurt an ausgewählte hessische Kommunen verliehen.

Mit dieser Auszeichnung werden Städte, Gemeinden oder Landkreise geehrt, die durch wirtschaftliches Verhalten der Verwaltung, die Förderung des Engagements der Bürger und Vereine oder durch interkommunale Zusammenarbeit positive Beispiele geben, heißt es in einer Pressemitteilung des Bundes der Steuerzahler

Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg wurde gemeinsam mit dem Schwalm-Eder-Kreis sowie dem Vogelsbergkreis mit dem Spar-Euro im Bereich interkommunale Zusammenarbeit ausgezeichnet. Das Hessische Archivgesetz verlangt, historisch bedeutsame Unterlagen vor Beschädigung, Verlust und Vernichtung zu schützen und sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dies stellt einzelne Landkreise vor große Herausforderungen. Deshalb gründeten die drei Preisträger das „Interkommunale Kreisarchiv Nordhessen“. Weil sich dabei Synergieeffekte ergeben, können die Anforderungen des Hessischen Archivgesetzes besonders wirtschaftlich und effizient erfüllt werden. In Frankfurt nahm Ulrich Schäfer, der Leiter des Haupt- und Personalamtes, die Auszeichnung entgegen. Landrat Manfred Görig konnte an der Veranstaltung selbst nicht teilnehmen, er lobt aber ausdrücklich die „gute Zusammenarbeit“ zwischen den drei Landkreisen im Projekt „Interkommunales Kreisarchiv Nordhessen“. Alle Preisträger erhielten je eine Plakette mit einem symbolischen Preisgeld von einem Euro sowie eine Urkunde. Mit der Auszeichnung sollen nicht nur Dank und Anerkennung ausgedrückt, sondern auch andere Städte, Gemeinden und Landkreise zur Nachahmung ermutigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kennzeichen abgerissen an Daimler in Grebenau/Schwarz

An einem schwarzen Daimler-Chrysler rissen Unbekannte zwischen Mittwoch (20. Februar), 19 Uhr und Donnerstag (21. Februar), 9 Uhr, in der Bergstraße im Grebenauer …
Kennzeichen abgerissen an Daimler in Grebenau/Schwarz

Einbruch in Autowerkstatt in Gemünden/Nieder-Gemünden

In eine Autowerkstatt in der Feldastraße im Gemündener Ortsteil Nieder-Gemünden brachen unbekannte Täter zwischen Mittwoch (20. Februar), 19 Uhr, und Donnerstag (21. …
Einbruch in Autowerkstatt in Gemünden/Nieder-Gemünden

Auschwitz-Überlebende Bejarano in Gemünden

Ein berührendes Erlebnis bot die Flüchtlingsinitiative Gemünden mit der Eröffnung der Kulturwochen in Gemünden.
Auschwitz-Überlebende Bejarano in Gemünden

Katzen vor dem Alsfelder Tierheim ausgesetzt

Kalt war es in der Nacht zu Montag. Als am Morgen gegen 8 Uhr die Tierheimmitarbeiter zum Dienst kamen, machten sie eine ungewöhnliche Entdeckung.
Katzen vor dem Alsfelder Tierheim ausgesetzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.