Vortrag: "Romania - Land der Gegensätze"

+

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald lädt ein zu dem Vortrag „Romania – Land der Gegensätze“. Rumänien ist ein bitterarmes Land.

Während manche Bauern auf Pferdewagen unterwegs sind und ihr Land wie vor hundert Jahren bewirtschaften, haben einige Rumänen vom Aufschwung der Wirtschaft Profitiert. Seit zwölf Jahren ist Rumänien Mitglied in der EU, hat aber den westlichen Standard noch längst nicht erreicht.

Der Vortrag beginnt am Dienstag, 9. April, um 20.15 Uhr im Gasthaus Jägerhof in Lauterbach-Maar. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Waffen, Sprengstoff, Drogen: Prozess gegen Alsfelder vor dem Landgericht Gießen hat begonnen

Ende März dieses Jahres durchsuchten dutzende Polizisten – darunter Sprengstoffexperten vom Hessischen Landeskriminalamt – zwei Tage lang das Anwesen des 49-jährigen …
Waffen, Sprengstoff, Drogen: Prozess gegen Alsfelder vor dem Landgericht Gießen hat begonnen

A5 voll gesperrt: Schwerer Unfall bei Homberg (Ohm)

Die Bundesautobahn 5 musste bei Homberg (Ohm) am Dienstag voll gesperrt werden. Zuvor hatte sich ein schwerer Unfall zugetragen.
A5 voll gesperrt: Schwerer Unfall bei Homberg (Ohm)

Alsfeld erfüllt Herzenswünsche mit einem Wünschebaum

Die Weihnachtszeit ist eine Zeit des Wünschens und eine Zeit des Wünscheerfüllens. Mithilfe ihres Wünschebaums möchte der Verein "Alsfeld erfüllt Herzenswünsche" auch in …
Alsfeld erfüllt Herzenswünsche mit einem Wünschebaum

Zauberhafter Weihnachtsmarkt in Homberg: Schlosspatrioten laden am Samstag, 7. Dezember, auf das Schloss ein

Die Atmosphäre des Homberger Schlosses ist zu jeder Jahreszeit einzigartig. In besonderem Glanze aber erstrahlen die alten Mauern, wenn zur Weihnachtszeit der Duft von …
Zauberhafter Weihnachtsmarkt in Homberg: Schlosspatrioten laden am Samstag, 7. Dezember, auf das Schloss ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.