Wanderwochen in Homberg/Ohm und Amöneburg zum Jahresbeginn

+
Tolle Fotomotive ergeben sich auf den Wanderwochen im Januar und Februar.

Die Städte Amöneburg und Homberg/Ohm veranstalten zu Beginn des neuen Jahres wieder ihre gemeinsamen Wanderwochen. An drei Wochenenden im Januar und Februar wird jeweils eine geführte Wanderung in Homberg/Ohm und eine in Amöneburg stattfinden.

Homberg/Ohm. Das Programm der Wanderwochen ist bunt und abwechslungsreich zusammengestellt. Zwischen Literarischem Spaziergang, Mühlenwanderungen entlang der Ohm oder einem Ausflug zu den Spuren vergangener Zeiten, ist für jeden Wanderfreund eine Lieblingstour dabei.

Am Samstag, 18. Januar, findet eine Wanderung „Auf alten und neuen Wegen entlang der Ohm“ statt, die über den Mühlenweg und den neuen Welcker-Wiesen-Weg in Ober-Ofleiden in den Sonnenuntergang hineinführt. Amöneburg lädt am Sonntag, 19. Januar, zu einem „Romantischen Spaziergang um die Stadtmauer“ ein. Unterwegs werden romantische Gedichte vom Wandern, Winter und Schnee vorgetragen.

Das zweite Wanderwochenende beginnt am Samstag, 25. Januar, mit einer „Just white Wanderung“ auf dem Premiumwanderweg „Amanaburch-Tour“ mit allerlei Überraschungen. Am Sonntag, 26. Januar, bietet Homberg/Ohm einen Winterspaziergang für die ganze Familie an, auf dem „Ausblicke zwischen Homberg und Amöneburg“, Glühwein und Grillwürstchen genossen werden können.

Am Samstag, 1. Februar, läutet eine Wanderung rund um Höingen das letzte Wanderwochenende ein, die „Vom alten Leuchtturm, den Römern und der Röderburg“ erzählt. An der alten Burg wird mit heißem Apfelwein und Vesperbroten eine Rast im Wald eingelegt.

Als Abschluss wird am Sonntag, 2. Februar, unter fachkundiger Leitung des Naturschutz-Informationszentrums Amöneburg „Von der Ohäuser Mühle bis zur Brücker Mühle“ zum Thema „Bäume im Winter“ gewandert.

Anmeldungen für die Wanderungen sind ab jetzt jeweils bei der Tourist-Info in Homberg/Ohm oder bei der Stadtverwaltung Amöneburg möglich: Stadt Amöneburg, Am Markt 1, 35287 Amöneburg, Telefon: 06422-92950, stadtverwaltung@amoeneburg.de, www.amoeneburg.de Tourist-Info Stadt Homberg/Ohm in „Der Buchhandlung“, Frankfurter Str. 49, 35315 Homberg/Ohm, Telefon: 06633-18443, tourist-info@homberg.de, www.homberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erhalten und Helfen: "Campus" setzt sich in der Krise für die Mitmenschen ein

Wie schnell und unbürokratisch geholfen werden kann, hat das Team des Modegeschäfts „Campus“ eindrücklich bewiesen.
Erhalten und Helfen: "Campus" setzt sich in der Krise für die Mitmenschen ein

Fester Termin an jedem Morgen - mit Abstand

8.30 Uhr, Sitzungssaal. Dieser Termin ist fix. Jeden Morgen. Seit gut drei Wochen. Das Thema – wie sollte es in diesen Zeiten anders sein – natürlich Corona.
Fester Termin an jedem Morgen - mit Abstand

250.00 Euro Schaden nach Brand in der Obergasse

Am Montagabend, 30. März, brannte gegen 17.15 Uhr das Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in der Obergasse. Nachdem die Feuerwehr das Feuer löschen konnte, musste sie …
250.00 Euro Schaden nach Brand in der Obergasse

Fallzahl im Vogelsbergkreis stagniert am Montag – Kein Zeichen der Entwarnung

Die Gesamtzahl der CoViD-19 Fälle blieb im Vogelsbergkreis am Montag bei 53. Doch nur, weil am Wochenende keine Test stattfanden. Entwarnung gibt es deshalb nicht.
Fallzahl im Vogelsbergkreis stagniert am Montag – Kein Zeichen der Entwarnung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.