Wanderwochen in Homberg/Ohm und Amöneburg zum Jahresbeginn

+
Tolle Fotomotive ergeben sich auf den Wanderwochen im Januar und Februar.

Die Städte Amöneburg und Homberg/Ohm veranstalten zu Beginn des neuen Jahres wieder ihre gemeinsamen Wanderwochen. An drei Wochenenden im Januar und Februar wird jeweils eine geführte Wanderung in Homberg/Ohm und eine in Amöneburg stattfinden.

Homberg/Ohm. Das Programm der Wanderwochen ist bunt und abwechslungsreich zusammengestellt. Zwischen Literarischem Spaziergang, Mühlenwanderungen entlang der Ohm oder einem Ausflug zu den Spuren vergangener Zeiten, ist für jeden Wanderfreund eine Lieblingstour dabei.

Am Samstag, 18. Januar, findet eine Wanderung „Auf alten und neuen Wegen entlang der Ohm“ statt, die über den Mühlenweg und den neuen Welcker-Wiesen-Weg in Ober-Ofleiden in den Sonnenuntergang hineinführt. Amöneburg lädt am Sonntag, 19. Januar, zu einem „Romantischen Spaziergang um die Stadtmauer“ ein. Unterwegs werden romantische Gedichte vom Wandern, Winter und Schnee vorgetragen.

Das zweite Wanderwochenende beginnt am Samstag, 25. Januar, mit einer „Just white Wanderung“ auf dem Premiumwanderweg „Amanaburch-Tour“ mit allerlei Überraschungen. Am Sonntag, 26. Januar, bietet Homberg/Ohm einen Winterspaziergang für die ganze Familie an, auf dem „Ausblicke zwischen Homberg und Amöneburg“, Glühwein und Grillwürstchen genossen werden können.

Am Samstag, 1. Februar, läutet eine Wanderung rund um Höingen das letzte Wanderwochenende ein, die „Vom alten Leuchtturm, den Römern und der Röderburg“ erzählt. An der alten Burg wird mit heißem Apfelwein und Vesperbroten eine Rast im Wald eingelegt.

Als Abschluss wird am Sonntag, 2. Februar, unter fachkundiger Leitung des Naturschutz-Informationszentrums Amöneburg „Von der Ohäuser Mühle bis zur Brücker Mühle“ zum Thema „Bäume im Winter“ gewandert.

Anmeldungen für die Wanderungen sind ab jetzt jeweils bei der Tourist-Info in Homberg/Ohm oder bei der Stadtverwaltung Amöneburg möglich: Stadt Amöneburg, Am Markt 1, 35287 Amöneburg, Telefon: 06422-92950, stadtverwaltung@amoeneburg.de, www.amoeneburg.de Tourist-Info Stadt Homberg/Ohm in „Der Buchhandlung“, Frankfurter Str. 49, 35315 Homberg/Ohm, Telefon: 06633-18443, tourist-info@homberg.de, www.homberg.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Wir sind keine Zigeuner“: Sinto Strauß über Familiengeschichte
Alsfeld

„Wir sind keine Zigeuner“: Sinto Strauß über Familiengeschichte

Dass zur Zeit des Nationalsozialismus Millionen Juden ermordet wurden, ist weithin bekannt. Doch dass die Nazis Sinti und Roma in dieser Zeit fast ausgerottet haben, …
„Wir sind keine Zigeuner“: Sinto Strauß über Familiengeschichte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.