Wechsel im Schiedsamt Alsfeld: Dr. Jürgen Sauer folgt auf Friedhelm Kalbhenn

+
Nach fast 15 Jahren wird Friedhelm Kalbhenn (Dritter von rechts) als Schiedsmann verabschiedet. Sein Amt übernimmt fortan Dr. Jürgen Sauer (Dritter von links).

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am 17. September im Alsfelder Rathaus verabschiedeten Bürgermeister Stephan Paule und die Vertreter des Amtsgerichts, Direktor Klaus Schwaderlapp, und Geschäftsleiter Jens Götting den ehemaligen Schiedsmann Kalbhenn im Bezirk Alsfeld I.

Alsfeld. Mit der Vereidigung des Nachfolgers endete die Wahlperiode für Kalbhenn im Juni 2020. Bürgermeister Paule und Amtsgerichtdirektor Schwaderlapp sprachen Kalbhenn Lob und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus und dankten dem Schiedsmann für seinen jahrelangen ehrenamtlichen Einsatz. Fast 15 Jahre war Kalbhenn im Schiedswesen tätig. Seine Entlassungsurkunde erhielt Kalbhenn vom Amtsgericht bereits im Juni 2020. Anschließend wurde Dr. Sauer für den Schiedsamtsbezirk I, der die Kernstadt Alsfeld und den Stadtteil Altenburg umfasst, als neuer Schiedsmann vom Amtsgerichtsdirektor und dem Bürgermeister vorgestellt.

Das Schiedsamt ist eine ehrenamtlich geführte Institution der Justiz zur vorgerichtlichen Streitschlichtung in nachbarschaftsrechtlichen Streitigkeiten und verschiedenen Strafsachen. Die Amtsdauer einer Schiedsperson beträgt 5 Jahre. Im Gebiet der Stadt Alsfeld sind zwei Schiedsamtsbezirke eingerichtet. Im Bezirk Alsfeld I kümmert sich Schiedsmann Dr. Jürgen Sauer um die Streitschlichtung in der Kernstadt und in Altenburg. Schiedsfrau Ute Koch ist für den Bezirk Alsfeld II und damit für alle anderen Stadtteile zuständig. Die beiden Stellvertreter sind Holger Feick und Jürgen Boß.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Straßenbauarbeiten auf der A 5 zwischen Homberg/Ohm und Alsfeld-West dauern weiter an

Derzeit wird die Fahrbahn der A 5 im Bereich zwischen den beiden Anschlussstellen Homberg/Ohm und Alsfeld-West die Fahrbahn in nördlicher Fahrtrichtung auf einer Länge …
Straßenbauarbeiten auf der A 5 zwischen Homberg/Ohm und Alsfeld-West dauern weiter an

Zwölf Corona-Neuerkrankungen im Vogelsberg - Mischak: "Wir müssen uns und andere schützen"

Von einer „ernsten Situation“ spricht Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak, nachdem das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises am Montag zwölf Neuerkrankungen meldet …
Zwölf Corona-Neuerkrankungen im Vogelsberg - Mischak: "Wir müssen uns und andere schützen"

Finanzspritzen für Alsfeld und Grebenau: Förderbescheide über knapp 100.000 Euro überreicht

Es sind ganz unscheinbar wirkende Dokumentenmappen mit dem Vogelsberger Wappen auf der Titelseite, die die beiden Bürgermeister Stephan Paule (Alsfeld) und Lars Wicke …
Finanzspritzen für Alsfeld und Grebenau: Förderbescheide über knapp 100.000 Euro überreicht

Falsche Polizeibeamte treiben wieder ihr Unwesen

Wieder einmal haben falsche Polizeibeamte zugeschlagen. Im Raum Herbstein kam es am Mittwoch und Donnerstag dieser Woche zu zwei Betrugsdelikten.
Falsche Polizeibeamte treiben wieder ihr Unwesen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.