Weidezaungerät von einem Maisfeld gestohlen in Grebenau

Von einem Maisfeld stahlen unbekannte Täter in der vergangenen Woche in der Feldgemarkung "Am Bienacker" in Grebeneau ein Weidezaungerät.

Die Tat ereignete sich zwischen Dienstagmorgen (13.8.) und Sonntagnachmittag (18.8.). Das Gerät der Marke Patura hat einen Wert von circa 240 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer (0 66 31) 97 40 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kirtorf: Mit Dung Hakenkreuz-Symbol auf Feld gestreut
Alsfeld

Kirtorf: Mit Dung Hakenkreuz-Symbol auf Feld gestreut

Einer Spaziergängerin war am Freitagnachmittag, 25. Januar, in der Feldgemarkung in Kirtorf auf einem Acker ein Symbol aufgefallen, das einem Hakenkreuz ähnelte.
Kirtorf: Mit Dung Hakenkreuz-Symbol auf Feld gestreut
Neuer Salon "Feinschnitt" für Herren in Alsfeld eröffnet
Alsfeld

Neuer Salon "Feinschnitt" für Herren in Alsfeld eröffnet

Wohlfühlatmosphäre im neuen Friseursalon „Feinschnitt“ in der Alsfelder Untergasse 2.
Neuer Salon "Feinschnitt" für Herren in Alsfeld eröffnet
Kastration in Alsfeld Pflicht: Die Katzenschutzverordnung ist da
Alsfeld

Kastration in Alsfeld Pflicht: Die Katzenschutzverordnung ist da

Die seit langem geplante Katzenschutzverordnung in Alsfeld ist nun beschlossene Sache.
Kastration in Alsfeld Pflicht: Die Katzenschutzverordnung ist da
Lost Place: Neues Landhotel Romrod
Alsfeld

Lost Place: Neues Landhotel Romrod

Das "Neue Landhotel" in Romrod war einst das größte Hotel im Kreis – jetzt ist es Vandalen und sich selbst überlassen.
Lost Place: Neues Landhotel Romrod

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.