Der Weihnachtsbaum auf dem Alsfelder Marktplatz steht

1 von 11
2 von 11
3 von 11
4 von 11
5 von 11
6 von 11
7 von 11
8 von 11

Am Montagvormittag wurde die rund zehn Meter hohe Kolorado-Tanne aufgestellt.

Die Tanne war ein Geschenk und stand bis dato auf einem pivatem Grundstück in Eifa. Bei eisigem Wind und leichtem Schneeregen schnitten die Arbeiter Zentimeter um Zentimeter vom unteren Stamm weg, bis der Baum endlich in seine Vorrichtung passte.

Jetzt steht er sicher an seinem Platz und wartet darauf, geschmückt zu werden. Hier gibt es ein kurzes Video.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neues Fahrzeug für Kirtorfer Feuerwehr

Ein neues Feuerwehrfahrzeug für den Brandschutz der Stadt Kirtorf wurde am Dienstagabend feierlich in Dienst gestellt. Der Mannschaftstransportwagen im Wert von rund …
Neues Fahrzeug für Kirtorfer Feuerwehr

Unsere Dörfer haben Zukunft

Gleich 13 Dörfer aus der Bewertungsregion Vogelsberg/Wetterau hatten sich am Regionalentscheid des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ beteiligt – mit großartigem …
Unsere Dörfer haben Zukunft

Paul Panzer in der Hessenhalle in Alsfeld

Was ist Glück? Wo kann man es finden und wo nicht? In seinem neuen Programm „Glücksritter... vom Pech verfolgt!“ sucht Paul Panzer das Glück.
Paul Panzer in der Hessenhalle in Alsfeld

Bio-Tannen aus dem Vogelsberg

Dirk Hill steht inmitten seiner Hunderten Vogelsbergtannen in seiner Kultur bei Antrifttal/Ohmes und beäugt ein besonders schönes Bäumchen. Schnee bedeckt die Zweige und …
Bio-Tannen aus dem Vogelsberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.