Wellemöbel insolvent: Zukunft ist ungewiss

+
Wellemöbel hat einen Antrag auf Einleitung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens gestellt.

Noch letzte Woche war die Stimmung unter den Welle-Mitarbeitern zuversichtlich. Trotz ausstehender Lohnzahlungen vermittelte die Geschäftsführung gute Strategien für die Zukunft, um den Standort des Möbelherstellers zu erhalten.

Doch seit Mittwoch ist klar: Wellemöbel hat einen Antrag auf Einleitung eines vorläufigen Insolvenzverfahrens gestellt. Der Fachanwalt für Insolvenzrecht Dr. Frank Kebekus aus Düsseldorf wurde zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. Derzeit prüft er die Fortführung- und Sanierungsmöglichkeiten der Unternehmensgruppe. „Jeder der Mitarbeiter in Alsfeld ist sowas von enttäuscht“, so Betriebsrat Markus Jäger. Viele der etwa 60 Mitarbeiter seien schon mehr als 20 Jahre im Unternehmen, seien loyal und hätten trotz der Insolvenzen in der Vergangenheit Vertrauen in die Geschäftsführung gehabt. Sie hätten große Hoffnung gehabt, dass es am Standort Alsfeld weitergeht.

Die Belegschaft habe größtenteils aus dem Internet von der Insolvenz erfahren. Am Freitag werde eine Versammlung stattfinden, um die Mitarbeiter zu informieren, so Jäger am Donnerstag. Insolvenzverwalter Kebekus konnte auf Nachfrage von Alsfeld Aktuell noch keine Angaben zur Zukunft des Alsfelder Unternehmens machen.

Wellemöbel stellt Schlaf-, Büro-, Jugend- und Babyzimmermöbel her. Die Unternehmensgruppe produziert an den zwei Standorten Bad Lippspringe und Alsfeld und beschäftigt rund 530 Mitarbeiter. Das Logistikunternehmen Howelpa, das den Möbelfachhandel beliefert, hat seinen Sitz in Paderborn. Die Mitarbeiter sind über den Antrag informiert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Schwerverletztes Kleinkind nach Vollbremsung in Alsfelder Baustelle

Die Polizei sucht nach Zeugen, die am Mittwochabend einen Vorfall in der Alsfelder Schillerstraße beobachtet haben.
Schwerverletztes Kleinkind nach Vollbremsung in Alsfelder Baustelle

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.