Weltkindertag: Unternehmen und Vereine sind aufgerufen mitzumachen

+
Bald ist wieder Weltkindertag in Alsfeld. Unternehmen und Vereine sind aufgerufen, sich zu beteiligen.

Am Freitag, 20. September, ist wieder Weltkindertag – ein Ehrentag für Kinder, der speziell die Rechte und Bedürfnisse von Kindern weltweit in den Fokus rücken soll und in über 145 Staaten begangen wird.

Auch in Alsfeld soll der Weltkindertag in diesem Jahr wieder mit besonderen Angeboten und Aktionen gefeiert werden. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, bei dem sich zahlreiche Unternehmen beteiligt hatten, ruft die Stadt Alsfeld wieder alle örtlichen Unternehmen dazu auf, sich spannende und kreative Angebote für Kinder und junge Familien auszudenken.

Gerne würde die Stadt die Aktionen wieder mit den Unternehmen zusammen vermarkten und bewerben. Wenn auch Sie eine Aktion an diesem Tag planen, dann schicken Sie einfach eine kurze Beschreibung der Aktion sowie Ihr Logo und Schriftzug bis zum 2. September an folgende E-Mail-Adresse: wirtschaftsfoerderung@stadt.alsfeld.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

In gastronomischen Betrieben sollen sich die Leute ab Freitagabend bei kühlen Getränken, leckerem Essen und Live-Musik unterhalten
Die gute Laune nicht nehmen lassen: Alsfeld feiert ab heute das ausgefallene Stadtfest

Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Motorradfahrer und Sozius verunglücken am Mittwochabend
Zwei Schwerverletzte zwischen Nieder-Ohmen und Bernsfeld

Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Aktuelle Hinweise des Kreisgesundheitsamtes Vogelsberg 
Corona-Pandemie: Was tun bei einem Verdachtsfall in Kita oder Schule?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.