Werner Eifert für langjährige Dienste in vhs geehrt

+

Anlässlich der jährlichen Zweigstellenleiterversammlung der vhs am 7. November in Lautertal-Hopfmannsfeld wurde Werner Eifert für seine langjährigen ehrenamtlichen Verdienste als Zweigstellenleiter der vhs geehrt.

Der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak überreichte in seiner Funktion als vhs-Dezernent Herrn Eifert eine Urkunde und dankte ihm für die vielen Jahre der guten Zusammenarbeit mit der vhs-Geschäftsstelle.

vhs-Leiterin Monika Schenker übergab als Dank ein kleines Präsent und betonte die gute Vernetzung und die Verlässlichkeit von Werner Eifert. Werner Eifert war seit 1981 vhs-Zweigstellenleiter in Lautertal und wurde nun als Zweigstellenleiter verabschiedet.

Seine Nachfolge hat Jennifer Ruppel angetreten, die ebenfalls hauptberuflich bei der Gemeinde Lautertal beschäftigt ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vernetzung mit Beratungsstelle für selbstbestimmtes Leben in Alsfeld

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Vereins Barrierefreie Stadt Alsfeld begrüßte die Vorsitzende Gerlinde Grebe Teilhabeberater Berthold Sommer, der ein Kurzreferat …
Vernetzung mit Beratungsstelle für selbstbestimmtes Leben in Alsfeld

Thema Forschung: Agrarausschuss in Neu-Ulrichstein

Der Standort Neu-Ulrichstein in Homberg ist bereits seit Jahrzehnten ein Begriff in landwirtschaftlichen Kreisen.
Thema Forschung: Agrarausschuss in Neu-Ulrichstein

25 Jahre Notdienst Alsfeld – Nun drei Notarztsysteme im Einsatz

Im Sommer dieses Jahres wurde das Notarztsystem Alsfeld 25 Jahre alt. Federführend für seinen Aufbau waren Manfred Hasemann, der damalige Geschäftsführer des DRK …
25 Jahre Notdienst Alsfeld – Nun drei Notarztsysteme im Einsatz

14.000 Leben vor Ertrinken gerettet: Einsatz auf Rettungsschiff Iuventa

„Es ist ein lohnender Einsatz“ sagt der 42-jährige Christof Brüning aus Hamburg, als er auf Einladung der Flüchtlingsinitiative Gemünden von seinen Missionen auf dem …
14.000 Leben vor Ertrinken gerettet: Einsatz auf Rettungsschiff Iuventa

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.