"Wir kochen Ihnen den Urlaub zurück": Türkische Linsensuppe und gefüllte Auberginen

+
Gürsad Genc genießt türkischen Tee vor seinem Imbiss "Schlemmereck" am Roßmarkt in Alsfeld.

Seit 1999 heißt Gürsad Genc seine Gäste im Imbiss “Schlemmereck” am Roßmarkt in Alsfeld willkommen. Und die fühlen sich bei ihm so richtig wohl.

Denn hier wird türkische Gastfreundschaft gelebt. Ob der herrlich duftende Tee, der in authentischen türkischen Teegläsern serviert wird und niemals ausgeht, der Döner zur Mittagszeit oder das nette Gespräch mit dem Inhaber: Für unsere Reihe “Wir kochen Ihnen den Urlaub zurück” sind wir hier richtig.

Die Idee für einen eigenen Imbiss kam Genc vor etwa 20 Jahren. Als es in Alsfeld nur einen Dönerladen gab und dieser “nicht wirklich gut war”, wie er findet. So beschloss er - gemeinsam mit seinen zwei Schwagern - selbstständig zu werden und guten Döner in Alsfeld anzubieten. Doch die türkische Küche bietet weit mehr als den allseits beliebten Döner. Davon konnten wir uns vor Ort überzeugen.

Eine wunderbare Kombinationen: Mit Hackfleisch gefüllte Auberginen mit luftigem türkischen Reis und Tomaten.

Aus seiner Heimat Anatolien bereitet Genc eine Linsensuppe zu, die - wenn die Butter durch Öl ersetzt wird - vegan daherkommt und mit frischer Minze so richtig lebendig nach Urlaub schmeckt. Vor allem in den kommenden kalten Monaten ist diese Suppe äußerst wohltuend - wird sie doch nach Belieben mit Zitrone, Minze und Chili serviert. So serviert sie Genc im Winter auch seinen Gästen.

Vor allem in den kalten Monaten genau das Richtige: Türkische Linsensuppe - hier serviert mit Brot, Zitrone, Chili und Minze.

Gefüllte Auberginen

 

3-4 Auberginen

2 mittelgr. Zwiebeln

4 Tomaten

etwas Tomaten- und Paprikamark

1 Bund Petersilie

250 Gramm Rinderhackfleisch

etwas Öl, Salz und Pfeffer

Die Auberginen werden längs in zwei oder drei Teile geschnitten und anschließend in Öl angebraten und in eine Auflaufform gegeben. Das Hackfleisch anbraten und die Zwiebeln dazugeben und kurz mit anrösten. In der Zwischenzeit Tomaten überbrühen und häuten. Die geschälten Tomaten klein schneiden und zum Hackfleisch dazugeben. Ebenso das Tomaten- und Paprikamark sowie die gehackte Petersilie. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und auf die Auberginen geben. Pro Aubergine können noch ein bis zwei Scheiben Tomaten gelegt werden. Etwas Tomatenmark mit Wasser verdünnen und die Auflaufform gießen. Das Ganze dann etwa 30-45 Minuten backen. Dazu passt türkischer Reis und etwas Schmand. Guten Appetit!

Türkische Linsensuppe (Mercimek Corbasi)

100g rote Linsen

etwas Butter (oder Öl)

1 Zwiebel

2 Esslöffel Tomatenmark

1 Esslöffel Paprikamark

nach Belieben gewürfelte Karotten und Kartoffeln

frische Minze

Salz, Pfeffer

Chili und Zitrone (zum Servieren)

 

Linsen abbrausen und abtropfen lassen. In der Butter (oder Öl) die fein gehackte Zwiebel anbraten. Anschließend das Tomaten- und Paprikamark dazugeben und unter Rühren anrösten. Mit einem Liter Wasser ablöschen und die klein geschnittenen Karotten und Kartoffeln sowie die Linsen dazu geben. Mit etwas frischer Minze circa 20 Minuten köcheln lassen. Nun wird die Suppe püriert, abgeschmeckt und nach Belieben gewürzt. Serviert wird sie mit Zitrone und, wer mag, mit Chili.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Diebstahl aus Kofferraum in Alsfeld-Reibertenrod

Unbekannte Diebe stahlen am Freitag, 12. Oktober, in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr, eine Handtasche aus dem Kofferraum eines in der Straße "Lerchenweg" …
Diebstahl aus Kofferraum in Alsfeld-Reibertenrod

Eröffnung der Kindertagesstätte in Leusel

Es ist soweit: Ab heute, 15. Oktober, hat die neue Kindertagesstätte Leusel ihre Pforten für Kinder im Alter von eins bis sechs Jahren geöffnet.
Eröffnung der Kindertagesstätte in Leusel

Neue Autowerkstatt in Alsfeld bietet kostenlose Autochecks an

Seit dieser Woche gibt es die neue Autowerkstatt "Autoko" im Alsfelder Pfarrwiesenweg 8.
Neue Autowerkstatt in Alsfeld bietet kostenlose Autochecks an

Der Aufreger: Stoffreste, Bauschutt, Plastik

Wiederholt haben Umweltsünder ihren Bauschutt und Sperrmüll in Alsfelder Waldgebieten entsorgt.
Der Aufreger: Stoffreste, Bauschutt, Plastik

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.