Wundertüte Konzertcomedy mit Belle Mélange

+
Die Stadt Homberg präsentiert Belle Mélange im Rahmen der Homberger Kulturwochen „Ohm sweet Ohm“ am 25. August um 20 Uhr in der Stadthalle.

Belle Mélange, das sind vier Profimusikerinnen, die ein Quartett der besonderen Art bilden. Am Samstag, 25. August, sind sie in Homberg/Ohm zu sehen.

Homberg/Ohm - Theresa Heinz (Gesang), Vitalina Pucci (Flügel), Nadja Schneider (Cello) und Polina Blüthgen (Querflöte) - also klassische Musikinstrumente, zusammengefasst zu einer klassischen Kammermusikformation? Von wegen! Belle Mélange gleichen einer Wundertüte. Die vier Frauen sind mit ihrer Konzertcomedy erfolgreich auf den Theater- und Kleinkunstbühnen unterwegs. Mit ihren facettenreichen Veranstaltungen bedienen sie ein vielseitiges und breitgefächertes Publikum.

Das aktuelle Programm „Cherchez la femme – was Mann wissen muss“ befasst sich voll und ganz mit dem wohl schönsten und zugleich wundersamsten Phänomen: Die Sucht zur Schokolade, Figurproblemen, russischer Liebeskummer, Kaffee als Männerersatz, die Ungerechtigkeit der naturgegebenen geschlechtsspezifischen Merkmale, neue innovative Trennungsmethoden, benutzerdefinierte nationenübergreifende Alltagsprobleme... die Kunst sich und das Leben nicht zu ernst zu nehmen.

Die Stadt Homberg präsentiert Belle Mélange im Rahmen der Homberger Kulturwochen „Ohm sweet Ohm“ am Samstag, 25. August, um 20 Uhr in der Stadthalle. Vorverkauf in der Buchhandlung in Homberg und an der Abendkasse.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Am Sonntagmorgen, 17. November, geriet gegen 6.30 Uhr ein 45-jähriger Mann aus Österreich nach einem Kneipenbesuch in der Obergasse in eine körperliche …
Alsfeld: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung

Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Im Vogelsbergkreis wurden insgesamt 724 ausbildungsplatzsuchende Jugendliche seit Oktober 2018 registriert. Die Arbeitsagentur verzeichnet damit einen Rückgang um 52 …
Ausbildungsmarkt: Weniger Bewerber, weniger Stellen

Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Herbst- und Winterzeit ist Maronenzeit. Bei diesem einfachen Rezept kommt die Edelkastanie als Cappuccino um die Ecke – der Milchschaum macht es möglich.
Das November-Rezept: Cappuccino von der Marone

Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

30 Jahre nach dem Mauerfall erinnert sich Manfred Hasemann, ehemaliger Kreisgeschäftsführer des DRK-Kreisverbandes Alsfeld, an den größten Einsatz in der Geschichte des …
Die Geschichte einer Urkunde - 30 Jahre nach dem Mauerfall kommt sie zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.