Yoga, Vortrag, Ausflug: Kneippverein stellt Jahresprogramm vor

+

Der Kneippverein Romrod stellt sein Jahresprogramm vor. Der nächste Treff findet am 5. September statt.

Romrod. Ein schon fester Bestandteil ist der monatliche Kneipptreff an jedem ersten Dienstag im Monat in der Pizzeria Al Castello in Romrod. Man trifft sich immer um 19.30 Uhr. Der nächste Treff findet am 5. September statt. Am Donnerstag, den 21. September, wird zu einer Busfahrt in das Freilichtmuseum Hessenpark in Neu-Ansbach herzlich eingeladen. Anmeldungen und weitere Informationen gibt es von Rosi Schmidt, 06636/917835, und Bianka Michel, 06636/918077. Im Oktober gibt es noch drei freie Plätze bei einem neuen Yoga-Kurs mit Claudia Ruppel. Info unter 06636/9182703. Jeder interessierte Fahrradfahrer ist am Sonntag, 8. Oktober, zu einer circa 50km-Tour eingeladen. Treffpunkt ist um 9.45 Uhr an der Schlosskirche in Romrod. Im Rahmen der jährlichen Gesundheitsvorträge gibt es am Donnerstag, den 19. Oktober, ein Fachreferat von Herrn Stefan Wiegand zum Thema „Suchterkrankungen” im Bürgerhaus Romrod. Wiegand ist Oberarzt und Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie in der psychiatrischen Abteilung der Stiftung Eichhof-Krankenhaus in Lauterbach. „ Yoga auf dem Stuhl” beginnt am Montag, den 23. Oktober, im Clubraum vom Bürgerhaus. Anmeldungen und Informationen bei Ilona Schmelz, 06636/918297. Bei großer Nachfrage wird selbstverständlich wieder ein zweiter Kurs angeboten. Zum Jahresabschluss am Sonntag, den 17. Dezember, gibt es wie gewohnt zum 3. Advent die traditionelle Feier im Bürgerhaus. Um 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen mit weihnachtlicher musikalischer Begleitung von Paul-Georg Klingel und Ulla Römer.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lkws stoßen frontal bei Homberg/Ohm zusammen

Am Dienstagnachmittag kollidierten zwei LKW auf der L 3207 zwischen Homberg/Ohm und dem Ortsteil Büßfeld im Gegenverkehr miteinander. Der Sachschaden ist enorm. Eine …
Lkws stoßen frontal bei Homberg/Ohm zusammen

Fit für den Beruf - neue Qualifizierung für Geflüchtete

In zwölf Wochen sollen geflüchtete Menschen im Vogelsberg fit für den Arbeitsmarkt gemacht werden. Es sei das A und O, sagt Landrat Manfred Görig.
Fit für den Beruf - neue Qualifizierung für Geflüchtete

16-Jährige im Alsfelder Burgmauerweg belästigt

Am Samstagmorgen, 14. Juli, gegen 8 Uhr belästigte im Alsfelder Burgmauerweg ein Mann eine junge Frau.
16-Jährige im Alsfelder Burgmauerweg belästigt

Urlaubszeit anno dazumal

Etwa 80 Jahre alt ist die Aufnahme des Alsfelder Fotografen Hugo Grün, die er diesmal nicht in seinem Fotostudio hergestellt hat.
Urlaubszeit anno dazumal

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.