Zehn Jahre Zeichen gesetzt: Alsfelder Architekturbüro geehrt

+
Bürgermeister Stephan Paule gratuliert Karsten Schmidt, Dr. Stefan Strack und Uwe Eifert zum zehnjährigen Bestehen (von links).

„Sie haben bauliche Zeichen gesetzt in Alsfeld, der Region und weit darüber hinaus.“

Mit diesen Worten gratulierten Bürgermeister Stephan Paule und Wirtschaftsförderer Uwe Eifert den Inhabern und Gründern Dr. Stefan Strack und Dipl.-Ing. Karsten Schmidt zum zehnjährigen Bestehen des Architekturbüros Schmidt und Strack in Alsfeld. „Die Geschichte des Büros kann uneingeschränkt als Erfolgsstory einer überaus erfolgreichen Gründung bezeichnet werden“, so Stephan Paule weiter. Das mittlerweile zwölfköpfige Team hat seinen Sitz in der Schwabenröder Straße 5 in Alsfeld. Moderne, junge Architektur im Wohn- und Gewerbebereich wurde schnell zum Markenzeichen des Büros, deren Bauten meist unverwechselbar auf Ihre Gestalter hinweisen.

In Alsfeld tragen zum Beispiel die Firmenzentrale der B+T Group, die Wäscherei Jöckel und allen voran das Casino Carree sowie zukünftig der Hotelneubau hotel villa raab die Handschrift Schmidt und Stracks. Verbunden mit den besten Wünschen für einen weitere erfolgreiche Zukunft in Alsfeld überreichte Bürgermeister Stephan Paule eine kleine Überraschung, ein Modell des ehemaligen Bundesgrenzschutzgeländes in Alsfeld, welches Dr. Stefan Strack im Rahmen seiner Diplomarbeit in 2001 – seinerzeit noch analog – für die Stadt Alsfeld gefertigt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Bürgermeisterin Claudia Blum und der Vertreter der Schlosspatrioten Herbert Lorenz erhielten Urkunden, Plaketten und Buchpräsente als Dank für das Engagement für …
Auszeichnung für schwalbenfreundliches Schloss Homberg

Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Seit Jahren spendet die in Alsfeld ansässige Niederlassung der Consult Personaldienstleistungen GmbH in der Vorweihnachtszeit Geldbeträge für einen guten Zweck, …
Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Unbekannte kleine Kirche - aufgenommen vor 80 Jahren

Den Innenraum einer kleinen Kirche hat Alsfelds Fotograf Hugo Grün vor etwa 80 Jahren festgehalten.
Unbekannte kleine Kirche - aufgenommen vor 80 Jahren

Zeckenplage im Vogelsberg

Kaum ein Waldspaziergänger wird diesen Sommer von den Zecken verschont. Und so ein Zeckenstich, so muss es wegen des Stechrüssels der Zecke nämlich korrekterweise …
Zeckenplage im Vogelsberg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.