Zufällig Amerikanerin: Autorin reist aus Kalifornien an

+

Ruth Stern Gasten hat ein Buch über ihre Kindheit in Nieder-Ohmen geschrieben. Zur Buchpräsentation am 2. September, wird die wieder in der alten Heimat sein.

Ein jüdisches Mädchen im nationalsozialistischen Hessen, ein deutsches Einwandererkind im Zweiten Weltkrieg in den USA: Ruth Stern Gasten, Jahrgang 1933, hat ein Buch über ihre Kindheit in Nieder-Ohmen und Chicago geschrieben. „An Accidental American“ liegt jetzt erstmals in einer deutschen Ausgabe vor, herausgegeben von Monika Felsing vom Bremer Geschichtsverein Lastoria.

Die Historikerin und Journalistin ist 2016 mit Ruth Stern Gasten in Kontakt gekommen, hat ihr Buch in ehrenamtlicher Arbeit übersetzt und in Absprache mit der Autorin ergänzt. Die Evangelische Kirchengemeinde Nieder-Ohmen und der Geschichtsverein Lastoria laden nun gemeinsam für Samstag, 2. September, 18 Uhr, zur Buchvorstellung in die Merlauer Straße 11 in Nieder-Ohmen ein. Ruth Stern Gasten reist aus Kalifornien an. Monika Felsing kommt aus Bremen dazu.

Der Eintritt zu der deutsch-englischen Buchpremiere ist frei. Ruth Stern Gastens Kindheitserinnerungen sind unter dem Titel „Zufällig Amerikanerin“ bei BOD in Norderstedt erschienen. Das Buch hat 180 Seiten, enthält etwa 60 Fotos und kostet zwölf Euro. Es ist im Buchhandel, bei Lastoria und in der Kirchengemeinde erhältlich.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Park + Ride: Neue Parkmöglichkeiten am Bahnhof Zell

Der Neubau einer Park+Ride- sowie einer Bike+Ride-Anlage am Bahnhof Zell-Romrod ist abgeschlossen.
Park + Ride: Neue Parkmöglichkeiten am Bahnhof Zell

Gewerbeverein Homberg lädt ein zum Stadtfest am 21. Oktober

Der Jahrhundertsommer hat es mit Apfelfreunden in diesem Land außerordentlich gutgemeint: Allüberall freuen sich die Menschen über körbeweise Kernobst, und ganz …
Gewerbeverein Homberg lädt ein zum Stadtfest am 21. Oktober

Foto der Woche: Auf der Mauer, auf der Lauer...

Wanzen haben in diesem Jahr vom warmen und trockenen Sommer profitiert – sie hatten beste Bedingungen, um sich fortzupflanzen. Jetzt krabbeln so viele Tierchen wie lange …
Foto der Woche: Auf der Mauer, auf der Lauer...

Geldbörse entwendet in Alsfelder Einkaufsmarkt

Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, entwendete am Dienstag, 9. Oktober, gegen 11.30 Uhr, ein Unbekannter in einem Discountermarkt in der Straße "An der Au" aus …
Geldbörse entwendet in Alsfelder Einkaufsmarkt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.