Zwei Autos gehen nach schwerem Verkehrsunfall in Flammen auf

1 von 7
2 von 7
3 von 7
4 von 7
5 von 7
6 von 7
7 von 7

Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Lauterbach sind am Donnerstagnachmittag zwei Autos in Flammen aufgegangen. Laut ersten Angaben wurden drei Menschen verletzt, darunter einer schwer.

Wie Lauterbachs Stadtbrandinspektor Hans Schütz schilderte, brannten die beiden Autos bei Eintreffen der Feuerwehr lichterloh. Laut ersten Polizeiangaben kam ein Autofahrer auf der Landesstraße in Richtung des Lautertaler Gemeindeteils Dirlammen in den Gegenverkehr, touchierte zwei Autos und prallte schließlich frontal in ein weiteres Auto.

Die Insassen der Unfallwagen konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. „In den Unfallwracks war niemand eingeklemmt“, so Lauterbachs Stadtbrandinspektor. Zur Ermittlung der Unfallursache nahm eine Streife der Polizeistation Lauterbach die Ermittlungen auf. Die Landesstraße war während der Löscharbeiten und der Bergung der Unfallwracks über eine Stunde voll gesperrt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

CDU lädt zum ersten Bürgergespräch 2018

Zum ersten Bürgergespräch in 2018 lädt der CDU-Stadtverband Alsfeld interessierte Bürgerinnen und Bürger zum Austausch in die Schwimmbadgastronomie „genieß-es“ ein.
CDU lädt zum ersten Bürgergespräch 2018

Sattes Ergebnis: Swen Bastian mit 94 Prozent zum SPD-Landtagskandidaten gewählt

Mit einem starken Ergebnis von 94 Prozent haben die Mitglieder der Wahlkreisdelegiertenkonferenz Swen Bastian aus Alsfeld zum Kandidaten der SPD im Wahlkreis 20 …
Sattes Ergebnis: Swen Bastian mit 94 Prozent zum SPD-Landtagskandidaten gewählt

Warnstreik bei Post in Hessen: Hunderte Zusteller reisen zur zentralen Kundgebung nach Alsfeld

Mit Bussen reisten am Freitagmorgen Hunderte Zusteller der Deutschen Post unter anderem aus Marburg, Gießen, Kassel, Fulda und Bad Hersfeld zur Stadthalle Alsfeld, um an …
Warnstreik bei Post in Hessen: Hunderte Zusteller reisen zur zentralen Kundgebung nach Alsfeld

Einbruch in Wohnhaus in Homberg (Ohm)

In ein Wohnhaus im Burgring brachen unbekannte Täter zwischen Sonntag, 17.15 Uhr und Donnerstag, 21 Uhr ein.
Einbruch in Wohnhaus in Homberg (Ohm)

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.