Zwei Verkehrsunfälle hintereinander auf A5 bei Alsfeld

+

Zu gleich zwei Verkehrsunfällen kam es am Freitagabend auf der A5 in Richtung Kassel.

Im Bereich einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Alsfeld-West und Alsfeld-Ost prallten kurz hintereinander insgesamt fünf Autos aufeinander, dabei wurden zwei Autofahrer verletzt. Ein Notarzt sowie zwei Rettungsteams versorgten die Verletzten. Auch die Feuerwehr der Stadt Alsfeld kam zum Einsatz, um die Unfallstelle auszuleuchten und auslaufendes Öl aufzunehmen.

Zur Ermittlung der Ursache des Unfalls nahmen zwei Streifen der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld die Ermittlungen auf. Der entstandene Sachschaden konnte vor Ort noch nicht beziffert werden. Der Verkehr staute sich in beiden Fahrtrichtungen über mehrere Kilometer.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Seit Jahren spendet die in Alsfeld ansässige Niederlassung der Consult Personaldienstleistungen GmbH in der Vorweihnachtszeit Geldbeträge für einen guten Zweck, …
Für die zu Hause gebliebenen Kinder: Ferienspiele unterstützt

Unbekannte kleine Kirche - aufgenommen vor 80 Jahren

Den Innenraum einer kleinen Kirche hat Alsfelds Fotograf Hugo Grün vor etwa 80 Jahren festgehalten.
Unbekannte kleine Kirche - aufgenommen vor 80 Jahren

Zeckenplage im Vogelsberg

Kaum ein Waldspaziergänger wird diesen Sommer von den Zecken verschont. Und so ein Zeckenstich, so muss es wegen des Stechrüssels der Zecke nämlich korrekterweise …
Zeckenplage im Vogelsberg

Dein Alsfelder Sommer: Erste Gewinner bei Kronkorkenaktion

Ende Mai startete unter dem Motto „Dein Alsfelder Sommer“ die erste Kronkorkenaktion der Alsfelder Brauerei in Zusammenarbeit mit der RhönEnergie in Fulda. „Alsfelder …
Dein Alsfelder Sommer: Erste Gewinner bei Kronkorkenaktion

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.