Zwei Verkehrsunfälle hintereinander auf A5 bei Alsfeld

+

Zu gleich zwei Verkehrsunfällen kam es am Freitagabend auf der A5 in Richtung Kassel.

Im Bereich einer Baustelle zwischen den Anschlussstellen Alsfeld-West und Alsfeld-Ost prallten kurz hintereinander insgesamt fünf Autos aufeinander, dabei wurden zwei Autofahrer verletzt. Ein Notarzt sowie zwei Rettungsteams versorgten die Verletzten. Auch die Feuerwehr der Stadt Alsfeld kam zum Einsatz, um die Unfallstelle auszuleuchten und auslaufendes Öl aufzunehmen.

Zur Ermittlung der Ursache des Unfalls nahmen zwei Streifen der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld die Ermittlungen auf. Der entstandene Sachschaden konnte vor Ort noch nicht beziffert werden. Der Verkehr staute sich in beiden Fahrtrichtungen über mehrere Kilometer.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Glücksbringer an Alsfelder Geschäftsleute verteilt

Erstmalig wurden auch die erst im Sommer eröffneten Geschäfte des Casino Carrés besucht.
Glücksbringer an Alsfelder Geschäftsleute verteilt

Einbruchspuren an Haustür in Gemünden (Felda)/Ehringshausen

An einer Haustür eines Wohnhauses in der Hofackerstraße in Gemünden/Ehringshausen hinterließen unbekannte Täter am Samstag oder eine unbestimmte Zeit davor …
Einbruchspuren an Haustür in Gemünden (Felda)/Ehringshausen

Antisemitismus und Bitcoins

Am Freitag, dem 19. Januar um 19.30 Uhr spricht in Alsfeld, Hotel Klingelhöffer, Hersfelder Str. 47, Dr. Meron Mendel zum Thema „Da darf man nicht wegschauen – …
Antisemitismus und Bitcoins

Stipendium zeigt Wirkung: Bereits drei junge Medizinerinnen und Mediziner für den Vogelsberg "in Aussicht"

„Was ich beruflich werden will? Da war eines schon immer klar: Ich möchte im direkten Kontakt mit Menschen arbeiten."
Stipendium zeigt Wirkung: Bereits drei junge Medizinerinnen und Mediziner für den Vogelsberg "in Aussicht"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.