Zweiter Corona-Fall im Vogelsbergkreis

Am Mittwochvormittag bestätigte der Gesundheitsdezernent des Vogelsbergkreis Jens Mischak einen zweiten Corona-Patienten.

Es gibt einen zweiten Corona-Fall im Vogelsbergkreis, teilt Erster Kreisbeigeordneter und Gesundheitsdezernent Dr. Jens Mischak am Mittwochvormittag mit.

Vogelsbergkreis. Bei der erkrankten Person handelt es sich um einen 38-jährigen Mann aus dem östlichen Kreisgebiet. Dem Mann geht es gut, er zeigt keinerlei Krankheitssymptome. Der 38-Jährige hatte sich am Dienstag testen lassen, am Abend lag das positive Ergebnis vor. Der Erkrankte und seine Familie befinden sich seitdem in häuslicher Quarantäne. Auch die Familienmitglieder werden noch getestet, kündigt Dr. Mischak an. Zudem werden die Kontaktpersonen des Erkrankten durch das Gesundheitsamt des Vogelsbergkreises informiert, kontaktiert und, wenn nötig, ebenfalls getestet.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Unser Oktober-Rezept: Herbstlicher Zwiebelkuchen mit Speck und Kümmel
Alsfeld

Unser Oktober-Rezept: Herbstlicher Zwiebelkuchen mit Speck und Kümmel

Draußen pfeift der Wind, Nieselregen prasselt gegen die Fenster und das Laub weht von den Bäumen.
Unser Oktober-Rezept: Herbstlicher Zwiebelkuchen mit Speck und Kümmel
Zauberhafter Weihnachtsmarkt in Homberg: Schlosspatrioten laden am Samstag, 7. Dezember, auf das Schloss ein
Alsfeld

Zauberhafter Weihnachtsmarkt in Homberg: Schlosspatrioten laden am Samstag, 7. Dezember, auf das Schloss ein

Die Atmosphäre des Homberger Schlosses ist zu jeder Jahreszeit einzigartig. In besonderem Glanze aber erstrahlen die alten Mauern, wenn zur Weihnachtszeit der Duft von …
Zauberhafter Weihnachtsmarkt in Homberg: Schlosspatrioten laden am Samstag, 7. Dezember, auf das Schloss ein
Gemeinde Breitenbach am Herzberg schickt Mitarbeiter mit der Wünschelrute
Alsfeld

Gemeinde Breitenbach am Herzberg schickt Mitarbeiter mit der Wünschelrute

Da staunte Tino Liebau, der seinen Wohnwagen auf dem Campingplatz in Breitenbach am Herzberg dauerhaft stehen hat, nicht schlecht: Die Gemeinde geht auf die Suche nach …
Gemeinde Breitenbach am Herzberg schickt Mitarbeiter mit der Wünschelrute

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.