Ausgegossenes Öl auf Landstraße: Polizei vernimmt 18-jährigen Tatverdächtigen

Nach vier Fällen von absichtlich ausgegossenen Öl im Bereich Schwarzbach wurde nun ein 18-Jähriger festgenommen.

Hofbieber - Polizei und Staatsanwaltschaft Fulda ermitteln seit Oktober 2017 in vier Fällen, bei denen absichtlich Öl auf der Landstraße 3174, im Bereich Schwarzbach, ausgegossen wurde. Dadurch war es zu zwei Verkehrsunfällen mit leicht verletzten Personen gekommen.

In den beiden anderen Fällen entdeckten Verkehrsteilnehmer die Ölspuren, bevor ein schädigendes Ereignis eintreten konnte. Während der polizeilichen Ermittlungen zu dem Verursacher, ergab sich ein Anfangsverdacht gegen einen 18-jährigen Heranwachsenden aus Hofbieber.

Nach dem jüngsten Vorfall am 22. November erließ die Staatsanwaltschaft Fulda eine Eilanordnung zur Durchsuchung der Wohnung und Arbeitsstelle des Tatverdächtigen. Dabei wurden verschiedene Gegenstände aufgefunden und sichergestellt. Diese werden derzeit ausgewertet.

In seiner Vernehmung äußerte sich der Tatverdächtige nicht zu den Vorwürfen, er wurde zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Polizei bittet nach wie vor um Hinweise und sachdienliche Angaben, die zur Aufklärung der Straftaten beitragen können.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

12-Jähriger vermisst: Wer hat Julian gesehen?

Der 12-jährige Julian Rastruba wird seit dem heutigen Montagmittag vermisst. Wer hat den Jungen gesehen?
12-Jähriger vermisst: Wer hat Julian gesehen?

Auto kracht frontal gegen einen Baum: Fahrer lebensbedrohlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am heutigen Montagabend wurde ein Mann lebensbedrohlich verletzt. Er krachte mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum.
Auto kracht frontal gegen einen Baum: Fahrer lebensbedrohlich verletzt
kassel

Kanzlerin Merkel unterstützt Hessen-Wahlkampf in Kassel

Die CDU rührte am Montagabend die Wahlkampftrommel: Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und Hessens Ministeroräsident Volker Bouffier.
Kanzlerin Merkel unterstützt Hessen-Wahlkampf in Kassel

Festnahme mit Brecheisen: Geschäftseinbrecher sofort gestellt

Ein aufmerksamer Zeuge stellt einen 55-Jährigen Einbrecher. Dieser hat das Brecheisen noch in der Hand und gesteht mehrere Geschäftseinbrüche.
Festnahme mit Brecheisen: Geschäftseinbrecher sofort gestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.