Festival der Artisten feiert Premiere: Ab sofort dürfen nur noch 250 Gäste ins Zelt

Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
1 von 20
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
2 von 20
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
3 von 20
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
4 von 20
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
5 von 20
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
6 von 20
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
7 von 20
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.
8 von 20
Am Dienstagabend feierte das neue Flic FLlac-Programm in Kassel Premiere.

Flic Flac sperrt den Alltag aus und entführt seine Gäste in eine fantastische Zirkuswelt

Kassel. Maskenpflicht, Lockdown ja oder nein, Reiseeinschränkungen – wer dem ebenso leidigen wie alles beherrschenden Corona-Alltag wenigstens für ein paar Stunden entfliehen möchte, dem sei der Zirkus Flic Flac dringend ans Herz gelegt. Am Dienstag fand im schwarz-gelben Zelt auf dem Kasseler Friedrichsplatz die Premiere des 12. Festivals der Artisten statt. „Weihnachten, Kassel und Flic Flac, das passt einfach seit Jahren zusammen“, so Bürgermeisterin Ilona Friedrich in ihrer kurzen Begrüßungsansprache. „Ich freue mich, dass uns die Artistinnen und Artistrotz der schwierigen Rahmenbedingungen ein wenig Freude und Abwechslung bringen wollen.“

Freude auch bei Flic Flac-Manager Martin Krockauer. Er hatte via Live-Ticker gespannt die Ergebnisse der parallel verlaufenden Konferenz von Bund und Länder verfolgt und bestätigte: „Das Festival der Artisten in Kasssel läuft wie geplant bis einschließlich 9. Januar!“

Allerdings müssen der Zirkus und seine Fans eine bittere Pille schlucken: War die Zahl der Zuschauer ohnehin schon von 1.400 auf 400 reduziert, dürfen ab sofort nur noch 250 Gäste ins Zelt, ansonsten gilt es als – dann verbotene –Großveranstaltung. Jetzt ist man bei Flic Flac verzweifelt dabei, die bereits verkauften Karten und Bestellungen mit Einverständnis der Käuferinnen und Käufer auf andere, noch freie Tage umzulegen.

Rubriklistenbild: © Harry Soremski

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizei nimmt offenbar verwirrten Randalierer mit Messer in Kasseler Café fest: Der beißt einen Beamten
Kassel

Polizei nimmt offenbar verwirrten Randalierer mit Messer in Kasseler Café fest: Der beißt einen Beamten

Am Samstagabend riefen Mitarbeiter eines Cafés am Kasseler Friedrichsplatz gegen 20.50 Uhr die Polizei wegen eines scheinbar verwirrten Mannes, der dort randalierte und …
Polizei nimmt offenbar verwirrten Randalierer mit Messer in Kasseler Café fest: Der beißt einen Beamten
22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit
Kassel

22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit

Zu einem äußerst gewissenlosen Diebstahl kam es in der Nacht zum Sonntag in der Unteren Königsstraße in Kassel.
22-Jähriger beklaut wehrlosen Pfandflaschen-Sammler: Dieb kommt dank Zeugenhinweisen nicht weit
Testzentrum in Kassel-Wilhelmshöhe seit Mittwoch wieder geöffnet
Kassel

Testzentrum in Kassel-Wilhelmshöhe seit Mittwoch wieder geöffnet

Seit März bietet die Apothekerin Angela Müller-Rebstein von der Landgraf-Karl-Apotheke in einem rund 90 Quadratmeter großen Testzentrum im City-Center Wilhelmshöhe …
Testzentrum in Kassel-Wilhelmshöhe seit Mittwoch wieder geöffnet
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein
Kassel

Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

In Deutschland ist der MEG-Gründer Mehemet Göker wohl juristisch größtenteils fein raus. Doch jetzt droht ihm in der Türkei womöglich eine Haftstrafe, wie die …
Mehmet Göker droht womöglich der Knast: Vertriebler soll in der Türkei zu Haftstrafe verurteilt worden sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.