Forstfeld: Unbekannte zerkratzen mehrere Fahrzeuge

Die Pkw standen alle am rechten Fahrbahnrand der Payerstraße in Höhe der Hausnummern 1 bis 7 in Fahrtrichtung der Ochshäuser Straße.

Kassel. In der Nacht von Donnerstag auf Karfreitag beschädigten ein oder mehrere bislang unbekannte Täter zehn am Straßenrand der Payerstraße geparkte Autos. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro. Die Kasseler Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können.

Die Taten sind am Freitagmittag gegen 11 Uhr der Polizei bekannt geworden, nachdem sich ein Geschädigter beim Polizeirevier Ost gemeldet hatte. Die Beamten suchten den Tatort auf und stellten insgesamt zehn Fahrzeuge unterschiedlicher Hersteller fest, bei denen jeweils die gesamte rechte Fahrzeugseite zerkratzt worden waren. Die Pkw standen alle am rechten Fahrbahnrand der Payerstraße in Höhe der Hausnummern 1 bis 7 in Fahrtrichtung der Ochshäuser Straße. Die Tatzeit wird durch die Geschädigten zwischen Donnerstag, 23 Uhr und Freitag, 10.30 Uhr, angegeben.

Die mit der weiteren Sachbearbeitung betrauten Beamten der zuständigen Operativen Einheit Kassel bitten nun Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Rubriklistenbild: © Goss Vitalij - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Handball-Spieler bekommen Besuch vom Nikolaus

Jede Menge frohe und überraschte Gesichter gab es beim "Nikolaus-Besuch" der männlichen TVA-Jugendhandballer.
Handball-Spieler bekommen Besuch vom Nikolaus

Wo sind die Kneipen hin? Günther "Eppo" Reeb und Willi Waldhoff erklären das Kneipensterben

Wo sind die Kneipen hin? Gastronom Günther „Eppo“ Reeb und Getränkegroßhändler Willi Waldhoff im EXTRA TIP-Interview.
Wo sind die Kneipen hin? Günther "Eppo" Reeb und Willi Waldhoff erklären das Kneipensterben

6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal

Am Ortseingang des Twistetaler Ortsteils Elleringhausen ist in den letzten Monaten ein Legehennenstall für 6.000 Bio-Legehennen entstanden. Der Wellenhof ist ein …
6.000 Bio-Hühner produzieren zum Jahreswechsel Eier im Twistetal

Klartext: Tschüss, 2017!

Das Jahr 2017 zählt nur noch zwei Wochen. Redakteurin Antonia Schmidt resümiert ihr Jahr 2017.
Klartext: Tschüss, 2017!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.