1.000 Lotto-Euro

Fulda. DerKiosk am Ziegelberg in Petersberg hat der Startbahn 1000 Euro gespendet. Wir haben von Lotto Hessen den Betrag zu

Fulda. DerKiosk am Ziegelberg in Petersberg hat der Startbahn 1000 Euro gespendet. Wir haben von Lotto Hessen den Betrag zur Verfgung gestellt bekommen und ihn gerne an die Startbahn weiter geleitet, sagte der Inhaber Lothar Rabsch. Das Geld habe er von Lotto Hessen bekommen, da der Kiosk fr Produktkenntnis, Kundenservice und Einhaltung der Jugendschutzbestimmung ausgezeichnet wurde. Wir haben uns fr das Projekt des Antoniusheims entschieden, da uns die Zukunft der Jugend sehr am Herzen liegt. Eine solide Ausbildung ist fr die jungen Menschen die beste Basis fr ein selbstbestimmtes Leben, so Rabsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?
Fulda

Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?

2G oder 3G: Welche Corona-Regelungen jetzt in Hessen gelten
Mit Maske, Abstand und Test – oder ohne alles?
Corona: Sollten Kinder geimpft werden?
Fulda

Corona: Sollten Kinder geimpft werden?

Nichts beschäftigt Familien aktuell wohl mehr als die Frage, ob ihre Kinder gegen Corona geimpft werden sollten. Um diese Frage zu klären, hatte „Fulda aktuell“ den …
Corona: Sollten Kinder geimpft werden?
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Fulda

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen
Offene Impfangebote im Landkreis Fulda
Fulda

Offene Impfangebote im Landkreis Fulda

Hürden senken: Impfaktionen ohne Terminvereinbarungen / Vor-Ort-Impfungen in den Städten Fulda und Hünfeld
Offene Impfangebote im Landkreis Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.