12.000 Euro Sachschaden: Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

Am heutigen Dienstagmittag kam es zu Unfall zwischen zwei Fahrzeugen.

Künzell - Am Dienstagnachmittag, 8. Oktober, kam es gegen 12.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden in der Georg-Stieler-Str. in Künzell. Der 29-jährige Fahrzeugführer aus Eiterfeld wollte mit seinem Mitsubishi aus der Friedrich-Fröbel-Str. nach rechts in die Georg-Stieler-Str. einbiegen.

Hierbei übersah er jedoch einen 18-jährigen Fahrzeugführer aus Fulda mit seinem BMW Cabrio, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Einmündungsbereich kam.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von zusammen 12.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

2019er-Bilanz der Touristischen AG „Die Rhöner“ / Nichtbesetzung der Leiterstelle bei Tourist-Information Gersfeld macht Sorgen
Seit zehn Jahren eine starke Arbeitsgemeinschaft im Rhön-Tourismus

59-Jähriger fährt in Ried bei geschlossener Schranke auf Bahnübergang

Zugführer konnte durch Schnellbremsung Kollision gerade noch verhindern
59-Jähriger fährt in Ried bei geschlossener Schranke auf Bahnübergang

Bürgerbefragung: Wie sicher fühlen sich Menschen in Fulda?

Am Mittwochabend fand die erste Sicherheitskonferenz im Rahmen des Projekts "Kompass" statt.
Bürgerbefragung: Wie sicher fühlen sich Menschen in Fulda?

IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Aktuelle Konjunkturumfrage der Fuldaer Industrie- und Handelskammer zum Jahresbeginn: "Seitwärtsbewegung" 
IHK Fulda konstatiert konjunkturelle Flaute 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.