12.000 Euro Sachschaden: Zusammenstoß zweier Fahrzeuge

Am heutigen Dienstagmittag kam es zu Unfall zwischen zwei Fahrzeugen.

Künzell - Am Dienstagnachmittag, 8. Oktober, kam es gegen 12.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden in der Georg-Stieler-Str. in Künzell. Der 29-jährige Fahrzeugführer aus Eiterfeld wollte mit seinem Mitsubishi aus der Friedrich-Fröbel-Str. nach rechts in die Georg-Stieler-Str. einbiegen.

Hierbei übersah er jedoch einen 18-jährigen Fahrzeugführer aus Fulda mit seinem BMW Cabrio, sodass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge im Einmündungsbereich kam.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von zusammen 12.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neue Strategie auf der Suche nach Auszubildenden

Traditionelle Lehrabschlussfeier der IHK Fulda in Künzell / Überregionale Nachwuchsoffensive startet
Neue Strategie auf der Suche nach Auszubildenden

Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Zahlreiche geladene Gäste bestaunten das umgebaute "Schuhhaus Zentgraf" im Eiterfelder Ortsteil Arzell.
Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

In Flieden konnten Unbekannte jetzt mehrere tausend Euro durch einen Enkeltrick erbeuten
Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Die A 7 ist voraussichtlich noch den gesamten Vormittag wegen eines Lkw-Unfalls bei Fulda gesperrt. 
Vollsperrung: Schwerer Lkw-Unfall auf der A 7 bei Fulda

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.