12.500 Euro Schaden: Alkoholisierter Audifahrer rammt zwei geparkte Pkw in Fulda

Heute Nacht rammte ein alkoholisierter Autofahrer zwei geparkte Pkw in Fulda. Der Mann erlitt einen Kreislaufkollaps und wurde ins Klinikum Fulda gebracht.

Fulda - Am Donnerstag,  27. April, gegen 0.35 Uhr befuhr ein 33-jähriger Pkw-Fahrer mit seinem Audi A 3 die von-Schildeck-Straße, von der Rangstraße kommend, in Fahrtrichtung Künzeller Straße. In der von-Schildeck-Straße, Höhe Haus-Nummer 3, kam er aufgrund von Alkoholeinwirkung nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß hier gegen zwei ordnungsgemäß zum Parken abgestellte Fahrzeuge. Aufgrund eines Kreislaufkollapses wurde er mit dem Rettungswagen in das Klinikum Fulda eingeliefert. Es entstanden rund 12.500 Euro Sachschaden.

Rubriklistenbild: © mezzotint - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sexuelle Belästigung im Zug nach Fulda: Fahndung nach Täter erfolgreich

Die Bundespolizei erwischte jetzt den Mann, der eine 17-Jährige vor einer Woche im Zug von Hünfeld nach Fulda sexuell belästigt hatte.
Sexuelle Belästigung im Zug nach Fulda: Fahndung nach Täter erfolgreich

Blick hinter die Kulissen der Musical-AG der USH in Hilders

Fulda aktuell schaut hinter die Kulissen der Musical- AG in Hilders.
Blick hinter die Kulissen der Musical-AG der USH in Hilders

Mambo KingX rocken das Autohaus-Wohnzimmer

Wohnzimmer-Konzert im Autohaus "Volkswagen Zentrum Fulda" am Freitagabend.
Mambo KingX rocken das Autohaus-Wohnzimmer

Osthessische Buslotsen beweisen ihre Kompetenz 

Antonia Vollmer (Lichtbergschule Eiterfeld) wird Zweite bei Landeswettbewerb, Klara Fischer (Wigbertschule Hünfeld) belegt vierten Platz 
Osthessische Buslotsen beweisen ihre Kompetenz 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.