Mädchen wehrte sich mit Tritt: 14-Jährige in Fulda sexuell belästigt

+

Unbekannter Täter war im Bereich Domplatz mit Fahrrad unterwegs

Fulda - Eine 14-Jährige wurde am Dienstag  im Fuldaer Innenstadtbereich sexuell belästigt. Gegen 17.30 Uhr lief das Mädchen über den Domplatz in Richtung der dortigen Parkplätze, als sich ein Fahrradfahrer von hinten näherte und ihr plötzlich an Schulter und Po fasste.

Nachdem sich die Geschädigte mit einem Tritt wehrte, fuhr der Mann mit seinem älteren dunklen Herrenrad, auf dessen Fahrradträger ein Korb mit darin befindlicher Tasche angebracht war, in unbekannte Richtung davon.

Der Tatverdächtige ist etwa 30 bis 40 Jahre alt und circa 1,70 bis 1,80 Meter groß. Er hatte eine kräftige Statur und graue Haare. Bekleidet war er mit einer beigefarbenen Hose und einer kurzen braunen Jacke. An der rechten Hosenseite befand sich eine Metallkette.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

15-Jährige aus Bad Salzschlirf vermisst

Junges Mädchen könnte sich im Bereich Darmstadt oder Erfurt aufhalten
15-Jährige aus Bad Salzschlirf vermisst

Laufzeit der Ökomodellregion Landkreis Fulda verlängert

Aktuell werden 17,3 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologisch bewirtschaftet
Laufzeit der Ökomodellregion Landkreis Fulda verlängert

Schnuppertag beim THW Hünfeld

Mit viel Begeisterung: Schnuppertag präsentierte Spaß und technisches Geschick.
Schnuppertag beim THW Hünfeld

Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Zahlreiche Reiseziele lassen sich auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.
Den Landkreis Fulda mit Bus und Bahn (neu) kennenlernen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.