1. lokalo24
  2. Lokales
  3. Fulda

141.000 Euro für Neugestaltung

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Knzell. Seit 2004 ist Knzell-Dirlos Frderschwerpunkt im Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen. Der Frderzeitraum erstreckt

Knzell. Seit 2004 ist Knzell-Dirlos Frderschwerpunkt im Dorferneuerungsprogramm des Landes Hessen. Der Frderzeitraum erstreckt sich noch bis zum Jahr 2012. Zur Halbzeit berreichte Landrat Bernd Woide den Zuwendungsbescheid in Hhe von 141.000 Euro fr die Neugestaltung der Freiflche am Dicken Turm. Nach dem Umbau und funktionalen Verbesserungen am Dorfgemeinschaftshaus in Dirlos ist dies die grte kommunale Manahme im Rahmen der Dorferneuerung.

Um die Manahme als kommunales Projekt frdern zu knnen, wurde ein langfristiger Pachtvertrag zwischen der Gemeinde Knzell und dem Brgerverein Dicker Turm e.V. abgeschlossen, in dessen Eigentum sich das Grundstck befindet. Vorgesehen ist nicht nur die Neugestaltung der Freiflche, sondern auch der Neubau von Grillhtte und Toilette sowie die Anlage eines Parkplatzes auf der gegenberliegenden Straenseite. Die Gesamtinvestitionskosten belaufen sich auf 240.000 Euro.

Weihnachtsmarkt am Dicken Turm

Bei der Begrung von Landrat Woide und den brigen Gsten betonte Brgermeister Peter Meinecke, dass die Gemeinde Knzell den Differenzbetrag gerne beisteuere, weil sich die Freiflche im Laufe der Jahre abgewohnt habe und dringend neugestaltet werden msse. Aktivitten der Vereine an anderer Stelle wrden ebenfalls untersttzt. Diese geschehe nicht nur durch finanzielle Zuschsse. Auch bernehme die Gemeinde beispielsweise die Baumaterialien fr Arbeiten in Eigenleistung.

Der besondere Dank des Brgermeisters galt dem Fachdienst Dorferneuerung und lndliche Entwicklung der Kreisverwaltung mit Stephan Bttner an der Spitze fr die unbrokratische Untersttzung bei der Begleitung der Frdermanahme. Den Wunsch von Brgermeister Meinecke, dass das nchste Fest des Brgervereins in der neu gestalteten Anlage gefeiert werden knne, griff Ortsvorsteher Rainer Klber auf, der einen schmucken und anheimelnden Weihnachtsmarkt in Aussicht stellte.

Fr Landrat Woide sind Frdermittel fr Dorferneuerungsmanahmen nur die eine Seite. Im Vordergrund stehe die Strkung der drflichen Gemeinschaft und des Gemeinsinns. Hieran mssen wir arbeiten, auch wenn es gerade in Dirlos funktioniert. Brgerschaftliches Engagement zeichne die Region in besonderer Weise aus und ist nicht mit Geld aufzuwiegen. Dies besttigte auch Planer Steffen Rausch vom Bro Kind&Rausch, der einen unheimlichen Tatendrang der Dirloser versprt.

Auch interessant

Kommentare