18-Jähriger bei Messerstecherei schwer verletzt - Angreifer in Untersuchungshaft

Polizei und Rettungskräfte waren am Montagabend rund um den Schlossgarten im Einsatz.
+
Polizei und Rettungskräfte waren am Montagabend rund um den Schlossgarten im Einsatz.

Zu einer Messerstecherei ist es am Montagabend auf der Fuldaer Pauluspromenade gekommen. Ein 18-Jähriger wurde schwer verletzt, der 19 Jahre alte mutmaßliche Täter festgenommen.

Fulda. Gegen 18.50 Uhr hatte der 19-Jährige aus Fulda auf der Pauluspromenade unvermittelt mit einem Messer auf den 18-Jährigen aus Fulda eingestochen. Dieser wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Er wurde zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht.

Der 19-Jährige flüchtete im Anschluss an die Tat zunächst vom Tatort, konnte jedoch im Rahmen der umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden.

Die genauen Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt und Bestandteil der weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Fulda und der Staatsanwaltschaft Fulda. Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte das Motiv in privaten Streitigkeiten liegen.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Fulda wurde der 19-Jährige am Dienstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Fulda vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß Haftbefehl wegen versuchten Totschlags in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, sodass der Fuldaer in eine hessische Vollzugsanstalt eingeliefert wurde.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Yahya Gülay

1. Mein erstes Geld habe ich verdient...... beim Ferienjob im Rosen­bad.2. In meiner Kindheit/ Jugend habe ich geschwärmt für...... John Wayne u
Yahya Gülay
Erinnerungen an eine glückliche Kindheit
Fulda

Erinnerungen an eine glückliche Kindheit

Interview mit der in Fulda aufgewachsenen Schauspielerin Valerie Niehaus
Erinnerungen an eine glückliche Kindheit
75 Jahre AWO Fulda: Einsatz für menschliche Werte
Fulda

75 Jahre AWO Fulda: Einsatz für menschliche Werte

Die „AWO Fulda“ feiert das 75-Jährige Bestehen am 3. Juli auf derm Fuldaer Uniplatz und stellt ihre Angebote vor
75 Jahre AWO Fulda: Einsatz für menschliche Werte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.