20-Jähriger bei Fahrt unter Drogen von der Polizei erwischt

+

Gestern hat die Polizei einen 20-jährigen Autofahrer unter Drogeneinfluss erwischt.

Freiensteinau. Einen 20-jährigen Autofahrer unter Drogeneinfluss stoppten Beamte der Polizeistation Lauterbach am Donnerstag im Raum Freiensteinau. Aufgrund seines auffälligen Fahrstils machte der junge Mann aus dem Vogelsbergkreis auf sich aufmerksam. Während einer anschließenden Verkehrskontrolle kam bei den Polizisten die Vermutung auf, dass der Mann Rauschgift eingenommen haben könnte. Ein Drogenschnelltest reagierte positiv und bestätigte den Verdacht. Der Drogenkonsument musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Fahrzeug stehen lassen. Gegen den 20-Jährigen leiteten die Ordnungshüter ein Strafverfahren wegen eines Vergehens gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

xxx

 Alsfeld. In der Ernst-Arnold-Straße in Alsfeld versuchten Autoknacker zwischen dem 19. und 24. Februar einen schwarzen Mercedes Benz aufzubrechen. Das Kofferraum- und die Türschlössern sowie den Tankdeckel probierten die Täter gewaltsam zu öffnen, was ihnen aber nicht gelang. An dem Fahrzeug entstand ein Gesamtschaden von circa 1.500 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631/9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache .

xxx

Alsfeld. Einbrecher scheiterten in der Zeit von Mittwoch, 23.30 Uhr bis Donnerstag, 10.30 bei dem Versuch, gewaltsam in die Stadthalle in der Jahnstraße in Alsfeld einzudringen. Nachdem ein Fenster den Gewalteinwirkungen standhielt, flüchteten die Ganoven vom Tatort. Der Sachschaden beträgt etwa 600 Euro. Hinweise zu der Straftat erbittet die Polizeistation Alsfeld unter der Rufnummer 06631/9740 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache .

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen Kinderporno-Verdacht: Fuldaer Bischof beurlaubt Priester

Staatsanwaltschaft Hanau ermittelt gegen Pfarrer aus Main-Kinzig-Kreis / Schon früher Anschuldigung wegen sexueller Beleidigung
Wegen Kinderporno-Verdacht: Fuldaer Bischof beurlaubt Priester

"SG Barockstadt Fulda-Lehnerz"  verlängert Vertrag mit Trainer Sedat Gören

Coach der "SG Barockstadt" bindet sich für ein weiteres Jahr an den Verein / "In der Rückrunde voll angreifen"
"SG Barockstadt Fulda-Lehnerz"  verlängert Vertrag mit Trainer Sedat Gören

Falschmeldung über Tötungsdelikt in sozialen Medien

In einer gefälschten Nachricht eines Online-Nachrichtenportals aus Osthessen ist am Wochenende von einem angeblichen Tötungsdelikt in Gersfeld berichtet worden.
Falschmeldung über Tötungsdelikt in sozialen Medien

Klartext: Zustimmungslösung bei Organspende-Entscheidung

Die Abstimmung zu Widerspruchs- oder Zustimmungslösung beschäftigt Redakteur Christopher Göbel in seinem aktuellen Kommentar.
Klartext: Zustimmungslösung bei Organspende-Entscheidung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.