20-Jähriger übersieht Pkw - 12.500 Euro Schaden

Ein 20-jähriger Fahrer aus Flieden übersah Pkw - beide Fahrzeuge mussten nach Crash abgeschleppt werden

Neuhof. Zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen kam es am 08.03.19 gegen 15:25 Uhr in der Taufsteinstraße in Hauswurz. Ein 20-jähriger Fahrer aus Flieden befuhr mit seinem PKW Hyundai die Taufsteinstraße von Rommerz kommend ortseinwärts und wollte an der ersten Einmündung nach links in die Straße „An der Lauersmühle“ abbiegen. Hierbei beachtete er nicht den entgegenkommenden 48-jährigen Fahrer eines VW Multivan aus Hosenfeld.

Dieser versuchte noch auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Gesamthöhe von 12.500,- Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stadt Fulda neues Mitglied der Sicherheitsinitiative "KOMPASS"

Enge Zusammenarbeit zwischen Polizei, Kommune und Bürgern / Menschen sollen sich in Fuld und seinen Stadtteilen wohl und sicher fühlen  
Stadt Fulda neues Mitglied der Sicherheitsinitiative "KOMPASS"

Unfall in Flieden: Mit dem Roller unter Sprinter geraten

56-Jähriger wird verletzt ins Klinikum Fulda gebracht / Sprinterfahrer missachtet Vorfahrt 
Unfall in Flieden: Mit dem Roller unter Sprinter geraten

Was tun bei großer Hitze? „Keine Panik, aber Vorsicht ist geraten“

Infos und Tipps des Fuldaer Kreis-Gesundheitsamtes zur Hitze / Hinweise für Ältere und Pflegende
Was tun bei großer Hitze? „Keine Panik, aber Vorsicht ist geraten“

Fulda rüstet sich für das Stadt- und Bürgerfest

Derzeit laufen die Aufbauarbeiten für das Stadt- und Bürgerfest in Fulda auf Hochtouren.
Fulda rüstet sich für das Stadt- und Bürgerfest

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.