20.000 Euro Schaden bei Unfall mit mehreren Leichtverletzten

Gestern Abend kam es zu einem Verkehrsunfall in Hofbieber. Dabei wurden mehrere Personen leicht verletzt.

Hofbieber. Zur Unfallzeit, Dienstag, 24. Januar, gegen 17.10 Uhr, fuhr ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Hilders mit seinem Pkw die Landstraße aus Richtung Schackau in Fahrtrichtung Milseburg. Eine 44-jährige Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Nüsttal befuhr mit ihrem Pkw die Straße aus Richtung Kleinsassen kommend und wollte nach links auf die Landstraße einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt des vorfahrtsberechtigten jungen Mannes. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Fahrer, die Fahrerin und deren Beifahrer, ein 85-jähriger Mann, wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Die beiden Pkw waren Totalschaden. Ein größeres Verkehrsschild wurde ebenfalls beschädigt, sodass der Gesamtschaden rund 20.000 Euro betrug.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Brauereiführung und Ballonfahrten

Lauterbach. Traditionen werden bei Hans Schmidt im Landgasthof Jgerhof in Lauterbach-Maar seit Generationen gepflegt. So auch der 23. April, der
Brauereiführung und Ballonfahrten
Zünftig wars: 14. Esperanto-Oktoberfest mit "Albfetza"
Fulda

Zünftig wars: 14. Esperanto-Oktoberfest mit "Albfetza"

Die "Albfetza" heizten den Oktoberfestgästen in der Esperantohalle am Freitagabend so richtig ein.
Zünftig wars: 14. Esperanto-Oktoberfest mit "Albfetza"
"Violeta" hat Insolvenz angemeldet
Fulda

"Violeta" hat Insolvenz angemeldet

Jugendhilfeeinrichtung führt Geschäftsbetrieb in vollem Umfang weiter
"Violeta" hat Insolvenz angemeldet
Klartext: Arm oder reich
Fulda

Klartext: Arm oder reich

Die Schere klafft immer weiter auseinander, die Kluft zwischen arm und reich in diesem unserem Lande wird immer größer und nimmt fast schon (beängs
Klartext: Arm oder reich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.