25.400 Euro Schaden: Autofahrer überschlägt sich mit Wagen

Ein vermutlich betrunkener Autofahrer verlor am Samstag die Kontrolle über seinen Wagen und überschlug sich anschließend.

Eichenzell - Am Samstag,  20. Mai, gegen 23.58 Uhr, fuhr ein 35-jähriger Eichenzeller mit seinem Auto  (Golf) die Büchenberger Straße von Rothemann in Richtung Büchenberg.

Aufgrund eines größeren Tieres auf der Fahrbahn musste der Fahrer ausweichen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Hierbei fuhr er in einen angrenzenden Gartenzaun, überschlug sich und kam in einem Garten zum endgültigen Stillstand.

Es entstand ein Sachschaden von 25.400 Euro. Bei der Unfallaufnahme konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Der Fahrer wurde mit zur Dienststelle genommen, wo eine Blutentnahme angeordnet worden ist. Der Führerschein wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bei Müs von der Straße abgekommen, gegen Wasserdurchlass und gegen Baum

80-jähriger Mercedesfahrer leicht verletzt ins Krankenhaus
Bei Müs von der Straße abgekommen, gegen Wasserdurchlass und gegen Baum

Schauspielerin Kristin Heil: Starke Frau für starke Rollen

Kristin Heil aus Hettenhausen gehört zum festen Ensemble des "Landestheaters Eisenach".
Schauspielerin Kristin Heil: Starke Frau für starke Rollen

Klartext zum SPD-Bundesparteitag: Tiefer Riss, aber Diskussion

Redakteur Christopher Göbel macht sich Gedanken um die SPD und das Votum, das für oder gegen eine Große Koalition ausfallen kann.
Klartext zum SPD-Bundesparteitag: Tiefer Riss, aber Diskussion

"Politisches Dschungelcamp": Thorsten Schäfer-Gümbel spricht bei SPD-Neujahrsempfang in Fulda 

Heute hielt der SPD-Unterbezirk Fulda seinen Neujahrsempfang ab. Als Redner war Thorsten Schäfer-Gümbel geladen.
"Politisches Dschungelcamp": Thorsten Schäfer-Gümbel spricht bei SPD-Neujahrsempfang in Fulda 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.