B 279: Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht

Auf der B 279 kam es gestern Abend zu einem Verkehrsunfall. Ein aus Mühlheim kommender Autofahrer fuhr auf einen angeblich unbeleuchteten Lkw auf, der daraufhin die Flucht ergriff.

Hilders. Gestern Abend gegen 18.45 Uhr befuhr ein 71-Jähriger aus Mühlheim am Main die B279 von der Landesgrenze Bayern kommend in Richtung Gersfeld.

In der Linkskurve kurz vor dem Ortseingang - auf Höhe der Lkw-Notfallspur - fuhr der Pkw auf einen auffällig langsam fahrenden und angeblich unbeleuchteten Lkw auf.

Der Fahrzeugführer des Lkw verließ den Unfallort unerlaubt unmittelbar nach dem Unfall.

Der Pkw-Fahrer ist unverletzt.

Der Schaden am Pkw beträgt 3.000 Euro.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kommunikativer Kandidat: Benjamin Tschesnok im Gespräch

Der einzige Hünfelder Bürgermeisterkandidat Benjamin Tschesnok spricht über Familie, Pläne und die Kommunalpolitik.
Kommunikativer Kandidat: Benjamin Tschesnok im Gespräch

Neue Strategie auf der Suche nach Auszubildenden

Traditionelle Lehrabschlussfeier der IHK Fulda in Künzell / Überregionale Nachwuchsoffensive startet
Neue Strategie auf der Suche nach Auszubildenden

Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Zahlreiche geladene Gäste bestaunten das umgebaute "Schuhhaus Zentgraf" im Eiterfelder Ortsteil Arzell.
Neues Haus eröffnet: Riesiges Schuh-Paradies

Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

In Flieden konnten Unbekannte jetzt mehrere tausend Euro durch einen Enkeltrick erbeuten
Enkeltrick in Flieden: Täter erbeuten mehrere tausend Euro. Zeugen gesucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.