32-Jähriger wird schwer verletzt

Der Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt.
+
Der Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro geschätzt.

Unfall auf der A 7, Höhe Burghaun, Parkplatz Mahlertshof

Hünfeld. Ein Verkehrsunfall hat sich am Montagmorgen auf der A7 in Höhe Burghaun, Parkplatz Mahlertshof, in Richtung Kassel ereignet. Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer war mit 200 Stundenkilometern unterwegs und krachte in einen Lkw.

Der Lkw-Fahrer hatte auf der rechten Spur einen Pannen-Pkw stehen sehen und war daher auf die linke Spur gewechselt. Dort fuhr er wohl auch schon einige Zeit. Der 32-Jährige, der mit einem BMW X6 unterwegs war, unterschätzte die Situation und krachte von hinten in den Lkw rein.

Der 32-Jährige wurde schwerverletzt ins Klinikum nach Fulda gebracht. Er hatte sich zuvor selbst aus dem Pkw befreit. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 80.000 Euro. Im Einsatz war die Feuerwehr Hünfeld mit 25 Einsatzkräften.

Fuldamedia)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Zwei Infektionscluster in Produktionsbetrieben

Aktuelle Lage im Landkreis Fulda / Impfquote bei 32,9 Prozent
Zwei Infektionscluster in Produktionsbetrieben

Ehrungen für langjährige Arbeit bei der "Caritas"

Das Patronatsfest im Caritas Altenpflegeheim St. Josef in Fulda wurde auch in diesem Jahr festlich begangen und bei einer gemütlicher Kaffeerunde in
Ehrungen für langjährige Arbeit bei der "Caritas"

Vier Schnelltestzentren der Malteser im Landkreis Fulda

Seit heute läuft der Betrieb von vier Malteser-Testzentren im Landkreis Fulda.
Vier Schnelltestzentren der Malteser im Landkreis Fulda

Mehr als nur Döner: Familie Karcabey verkauft das Arkadas

Es ist die Schocknachricht für Fans des Arkadas in Fulda: Die Familie Karcabey verkauft die Kultdönerbude.
Mehr als nur Döner: Familie Karcabey verkauft das Arkadas

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.