33-jähriger Ladendieb verletzt Beamten

Ein, der Polizei bekannter, Ladendieb war am gestrigen Mittag in eine Schlägerei verwickelt. Bei seiner Festnahme verletzte der Mann einen Beamten.

Fulda - Der 33-jährige Mann, der bei einem räuberischen Ladendiebstahl in einem Kaufhaus in der Innenstadt am Freitagmittag, 15. März, zwei Ladendetektive verletzt hatte, ist am Montagnachmittag, 18. März, erneut durch seine Brutalität mit der Polizei in Konflikt geraten.

Bei einer Schlägerei im Jerusalempark hatte er seinen Kontrahenten mit einer Flasche niedergeschlagen und so schwer am Kopf verletzt, dass dieser ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Eine alarmierte Funkstreife konnte den brutalen Schläger noch in Tatortnähe festnehmen und zur Dienstelle bringen. Auf dem Weg in die Gewahrsamszelle bedrohte und beleidigte er die Beamten zunächst verbal und versuchte einen Beamten ins Gesicht zu schlagen. Mit gemeinsamen Kräften gelang es den Beamten schließlich den Tobenden zu überwältigen, allerdings erlitt ein Polizist dabei Verletzungen an der Hand.

Der 33-Jährige blieb bis zu seiner Ausnüchterung im Gewahrsam. Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte wurden eingeleitet.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661 / 105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern
Fulda

Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern

Erfreulicherweise erfuhr die osthessische Polizei am Mittwoch früh genug von einem so genannten „Schockanruf“. Somit konnte verhindern werden, dass eine Frau aus Fulda …
Trickbetrug scheitert an aufmerksamen Bankmitarbeitern
Steigende Neuinfektionen: Gesundheitsamt im Vogelsbergkreis stößt an seine Grenzen
Fulda

Steigende Neuinfektionen: Gesundheitsamt im Vogelsbergkreis stößt an seine Grenzen

Tagtäglich meldet das RKI im Moment Rekordzahlen, mehr als 140.000 Neuinfektionen sind es an diesem Freitag. Auch im Vogelsbergkreis steigen die Corona-Zahlen …
Steigende Neuinfektionen: Gesundheitsamt im Vogelsbergkreis stößt an seine Grenzen
10 Fragen an Melanie Köhl – Volontärin bei Fulda Aktuell
Fulda

10 Fragen an Melanie Köhl – Volontärin bei Fulda Aktuell

1. Mein erstes Geld habe ich verdient...... als Bedienung und Spülfee in der Klinik Dr. Wüsthofen in Bad Salzschlirf.2. In meiner Kindheit/Jugend h
10 Fragen an Melanie Köhl – Volontärin bei Fulda Aktuell
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet
Fulda

Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

So hat sich ein 30-jähriger Mann aus dem Landkreis Schaumburg seinen Urlaub sicher nicht vorgestellt. Vor einigen Tagen machte er sich auf den Weg in den Urlaub.
Ende gut, alles gut: Urlaub dank Polizei in letzter Sekunde gerettet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.