33-Jähriger verlor die Kontrolle über sein Krad

Der Krad-Fahrer wurde leicht verletzt und es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

Petersberg - Am Sonntag (09.08.) kam es gegen 13.20 Uhr zu einem Alleinunfall. Ein 33-jähriger Krad-Fahrer aus Dipperz befuhr die Landesstraße 3378 aus Richtung Petersberg kommend in Fahrtrichtung Michelsrombach. Als er die Kontrolle über sein Krad verlor, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, konnte die Fahrt noch einige Meter fortsetzen, stürzte letztendlich allerdings dennoch zu Boden.

Grund für den Sturz waren Verwurzelungen in Verbindung mit Baumstümpfen neben der Fahrbahn. Der Krad-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.

Rubriklistenbild: © lassedesignen - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Stadt und Landkreis im Gespräch mit Schulleitungen, Eltern- und Schülervertretung.
Mehr Busse und schulbezogene Konzepte

Verkehrsunfall mit Schulbus

Die Kinder und der Busfahrer blieben unverletzt, der Fahrer des Sprinters wurde schwer Verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
Verkehrsunfall mit Schulbus

Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Magistrat beschließt Anpassung der Sondernutzungssatzung.
Stadt ebnet Weg für Außengastronomie in der Wintersaison

Spatenstich für neues Wirtschaftsgebäude Tiergarten

Erster Schritt für ein großes Projekt des Tiergartens in Neuenberg.
Spatenstich für neues Wirtschaftsgebäude Tiergarten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.