35-jährige Frau auf einem Parkplatz des Klinikums überfallen und beraubt

Am gestrigen Abend wurde eine Frau auf dem Weg zum Schotterparkplatz des Klinikums überfallen und beraubt.

Fulda - Auf dem Weg zu ihrem geparkten Auto wurde am Dienstagabend, 5. Dezember, gegen 18.50 Uhr, eine 35-jährige Frau aus Eichenzell überfallen und beraubt. Die Geschädigte kam von einem Besuch im Klinikum und lief zu Fuß zu dem nordöstlich des Klinikums gelegenen Schotterparkplatz. Plötzlich bemerkte sie, wie sie hinterrücks an ihrer Kapuze gezogen wurde und drehte sich um. Vor ihr standen zwei junge Männer die sie verbal bedrohten und ihr Geld forderten.

Als sie nicht sogleich reagierte, erhielt sie einen Schlag ins Gesicht. Daraufhin händigte sie einem Täter ihren Geldbeutel aus, dieser entnahm daraus die Geldscheine. Mit mehreren Euro Beute flüchteten beide in Richtung Dr.-Dietz-Straße und weiter in die Dr.-Weinzierl-Straße.

 Der Haupttäter war etwa 20 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß und von schlanker Statur. Er war dunkel gekleidet mit Jeans Hose und Daunenjacke, trug eine Base-Cap mit seitlich angebrachtem "Nike"-Emblem sowie schwarze Handschuhe.

Sein Komplice war bei etwa gleichem Alter und Größe von sportlich kräftiger Statur und hatte die gleiche "Nike"-Base-Cap auf.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rund ums Spiel: Neuer Verein „Meeples of Mayhem“ in Fulda

Ein Verein, der sich Brett- und anderen Spielen widmet, wurde jetzt in Fulda gegründet.
Rund ums Spiel: Neuer Verein „Meeples of Mayhem“ in Fulda

Hünfelder Juwelier misstrauisch: Wem gehört der Goldschmuck? 

Schmuckgegenstände könnten aus einer Straftat stammen: Polizei erbittet Hinweise
Hünfelder Juwelier misstrauisch: Wem gehört der Goldschmuck? 

Gebäudebrand im Museumsdorf Tann

Aus einem Haus im Museumsdorf Tann/Rhön stieg Rauch auf, die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Der Dachstuhl des im Jahre 1818 erbauten Gebäudes wurde …
Gebäudebrand im Museumsdorf Tann

Autobahnpolizei Petersberg sucht Zeugen eines äußerst rabiaten Vorfalls auf der A 66

Unbekannter wurde gewalttätig und verbal beleidigend / Aggressive Fahrweise
Autobahnpolizei Petersberg sucht Zeugen eines äußerst rabiaten Vorfalls auf der A 66

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.