350 Aussteller aus aller Welt bei „Abenteuer & Allrad“

Vom 21. bis 24. Oktober lädt die Offroad-Messe Besucher nach Bad Kissingen ein. Gezeigt wird das gesamte Spektrum der internationalen Offroad-Szene.
+
Vom 21. bis 24. Oktober lädt die Offroad-Messe Besucher nach Bad Kissingen ein. Gezeigt wird das gesamte Spektrum der internationalen Offroad-Szene.

Offroad-Messe auf 100.000 Quadratmetern mit Stargast Joey Kelly findet vom 21. bis 24. Oktober in Bad Kissingen statt.

Bad Kissingen. Die „ABENTEUER & ALLRAD 2021“ in Bad Kissingen zeigt das gesamte Spektrum der internationalen Off-Road- und Reisemobil-Szene mit über 350 Ausstellern aus aller Welt – Vortragsreihe: „Faszination.Abenteuer.Reise.“ und Live-Gastauftritt des Extremsportlers und Musikers Joey Kelly. „Mit Abstand. Unerreicht“. Unter diesem Motto zeigt die „ABENTEUER & ALLRAD“ vom 21. bis 24. Oktober einmal mehr das gesamte Spektrum der internationalen Off-Road und Overlanding-Szene im Rahmen einer einzigartigen Veranstaltung. Weit über 350 Aussteller aus aller Welt werden in Bad Kissingen vor Ort sein.

Joey Kelly

Die Produktpalette auf dem über 100.000 Quadratmeter großen Areal umfasst nahezu das gesamte 4x4-Leben, das komplette Angebotsspektrum der Off-Road- und Allrad-Szene. Von den wichtigsten Serienfahrzeugen, SUVs, ATVs und Pick Ups bis hin zu Reise- und Expeditionsfahrzeugen sämtlicher Größen.

Hinzu kommen Ersatzteile und Zubehör, Zelte und Zeltaufbauten aller Art, Caravaning- und Outdoor-Equipment in großem Umfang sowie spektakuläre Tourenangebote von Abenteuerreise-Veranstaltern aus aller Welt. Unter den Ausstellern einmal mehr führende Hersteller geländegängiger Allrad-Fahrzeuge wie „Land Rover“, „VW Nutzfahrzeuge“, „Mercedes-Benz“, „Toyota“, „Ineos“ und „Porsche“.

Zugleich bleibt die „ABENTEUER & ALLRAD“ eine Aktivmesse. In speziellen 4x4-Gelände-Parcours haben Besucher die Möglichkeit, sich selbst hinter das Steuer eines Off-Road-Boliden zu setzen, diesen unter extremen Bedingungen zu testen und somit selbst aktiv am Messegeschehen teilzuhaben.

„Große Verantwortung“

„Das Motto der diesjährigen Messe „Mit Abstand. Unerreicht.“ symbolisiert zum einen die Sonderstellung der „ABENTEUER & ALLRAD“ unter den Off-Road-Messen dieser Erde, zum anderen unsere große Verantwortung als Event-Veranstalter gegenüber Besuchern und Ausstellern in Zeiten einer Pandemie“, weiß Geschäftsführerin Marion Ripberger vom Messeveranstalter „pro-log GmbH“.

Vortragsreihe

Bereits zum sechsten Mal in Folge wird die Vortragsreihe „Faszination.Abenteuer.Reise.“ stattfinden. Den Auftakt macht hierbei am 21. Oktober Konstantin Abert mit „Allrad Abenteuer pur in Russland“. Am 22. Oktober folgen zunächst Tanja & Denis Katzer mit „So weit der Akku reicht“, ehe Alexander Eischeid in „Vesparicana“ von seiner Reise auf dem legendären italienischen Motorroller von Alaska nach Feuerland berichtet. Den Abschluß der Vortragsreihe bilden dann am 23. Oktober Thomas Rahn und Sabine Hoppe von Abseitsreisen mit ihrer Livereportage „Unbekanntes Zentralamerika“.

Familien-Sonntag

Der abschließende Messesonntag steht dann ganz im Zeichen der Kinder und Familien, denn einmal mehr präsentiert sich dieser als Familientag. Neben dem familienfreundlichen Eintritt für zwei Erwachsene und bis zu drei Kinder (max. 16 Jahre) dürfen sich Besucher auf verschiedene Aktionen wie Kinderschminken oder Malwettbewerbe freuen. Im Rahmen der Charity-Aktion „ABENTEUER & ALLRAD HERZENSSACHE“ werden an diesem Tag zudem zwei gemeinnützige Hilfsprojekte unterstützt.

Das absolute Highlight des Familientags ist jedoch der Gastauftritt von Joey Kelly. Extremsportler, Musiker, Unternehmer und Abenteurer. Und einer breiten Öffentlichkeit bekannt vor allem als Teil der legendären „Kelly Family“. Im Rahmen einer Gesprächsrunde wird Joey nicht nur aus seinem Leben erzählen, sondern auch für Fragen, Autogrammwünsche und Selfies zur Verfügung stehen.

Camp Area

Längst nicht mehr wegzudenken in der Großveranstaltung „ABENTEUER & ALLRAD“ ist die „ABENTEUER & ALLRAD CAMP AREA“ – mittlerweile eines der größten und sehenswertesten Fernreisetreffen der Welt. Ein „Come-together“ auf dem viele Menschen während der Messetage zu Hause sind und auf dem Gäste aus nahezu allen Kontinenten der Erde mit ihren außergewöhnlichen Fahrzeugen gesichtet werden können.

Der Ticketvorverkauf erfolgt online unter www.abenteuer-allrad.de und besonders zu empfehlen ist in diesem Jahr die umweltfreundliche Anreise mit der Bahn. Vom Bahnhof Bad Kissingen fahren regelmäßig gratis Shuttlebusse zum Messegelände.

Tickets gewinnen

FULDA AKTUELL verlost 6x2 Tickets für die „Abenteuer & Allrad“. Die Tickets sind nur am Sonntag, 24. Oktober, innerhalb der Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr gültig. Um zu gewinnen, schreiben Interessenten eine E-Mail mit dem Stichwort „Abenteuer Allrad“ an redaktion@fuldaaktuell.de . Einsendeschluss ist am Dienstag, 19. Oktober, 23.59 Uhr. Die Gewinner werden ausschließlich per E-Mail-Antwort benachrichtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

lokalook Adventskalender Türchen 9
Fulda

lokalook Adventskalender Türchen 9

Sei gespannt, was sich hinter Türchen Nummer 9 verbirgt.
lokalook Adventskalender Türchen 9
Stadt Fulda fördert Haus "Mittendrin" von "antonius"
Fulda

Stadt Fulda fördert Haus "Mittendrin" von "antonius"

Bescheid über 75.000 Euro für Multifunktionshaus auf dem Campus von "antonius" in Fulda
Stadt Fulda fördert Haus "Mittendrin" von "antonius"
Fulda-Auen beliebtes Rastgebiet der Kraniche
Fulda

Fulda-Auen beliebtes Rastgebiet der Kraniche

NABU Hessen bittet darum, Kranichbeobachten zu melden /  Bitte um Rücksichtnahme
Fulda-Auen beliebtes Rastgebiet der Kraniche
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall
Fulda

19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Junge Frau war am Sonntagabend im Vogelsbergkreis verunglückt
19-Jährige stirbt nach Motorradunfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.