500er Mitgliedsmarke geknackt

+

Fulda. Der Kreisverband Fulda gehört zu den fünf stärksten MIT Verbänden bundesweit.

Fulda. Die CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung (MIT) im Kreis Fulda hat jetzt die 500er Mitgliedsmarke geknackt. Damit ist der Verbund mittelständischer Unternehmen in Hessen weiterhin an der Spitze der 26 MIT-Kreis- und Stadtverbände und in Deutschland auf Platz fünf.

Darüber freut sich der Fuldaer MIT-Kreischef Jürgen Diener. Er sagte: "Ein lang ersehntes Ziel ist geschafft." Unternehmerin Jutta Heurich aus Neuhof-Dorfborn (Dachdecker Heurich) hat den 500. Antrag unterschrieben. Nummer 499 war Rechtsanwalt Alexander Knapp aus Hilders und 501 Marc Andre´ Seibert aus Künzell. Diener führt den wirtschaftlichen Erfolg der Region auf den starken Mittelstand zurück. "Das ist ein gut funktionierendes Netzwerk hier in Fulda. Unser Motto ,Mittelstand arbeitet mit Mittelstand’ funktioniert." Der Kreisvorsitzende hat wieder neue Ideen für die Zukunft und verspricht weiterhin eine starke Aktivität in den zehn Stadt- und Gemeindeverbänden.

Auch der hessische Landesvorsitzende Frank Hartmann (Petersberg) sprach von einer "stolzen Zahl". In Hessen gebe es insgesamt rund 2.000 Mitglieder, 25 Prozent kämen aus Fulda. Ein gutes Beispiel für das Erfolgsmodell Mittelstand sei die geringe Arbeitslosenquote. "Wir haben hier rund um die Domstadt fast Vollbeschäftigung." Die "MIT" stärke den Grundsatz der sozialen Marktwirtschaft und die Betriebe engagierten sich stark im Bereich der Ausbildung und sicherten Arbeitsplätze.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fünf Verkehrsverstöße bei 259 Kontrollen in Osthessen
Fulda

Fünf Verkehrsverstöße bei 259 Kontrollen in Osthessen

Die Teilnahme am Straßenverkehr unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen ist eine der Hauptursachen für Verkehrsunfälle mit schwerwiegenden Folgen.
Fünf Verkehrsverstöße bei 259 Kontrollen in Osthessen
Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste
Fulda

Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste

Tochter will Veröffentlichung als Mahnung für Angehörige verstanden wissen
Erschreckend: Was ein Senior in einem Heim im Landkreis Fulda erdulden musste
Himmelsgucker: Neuer Himmelsschauplatz in Nüsttal eröffnet
Fulda

Himmelsgucker: Neuer Himmelsschauplatz in Nüsttal eröffnet

Vergangenen Freitag war es soweit: Rund 300 Besucher blickten in Hofaschenbach in den Sternenhimmel.
Himmelsgucker: Neuer Himmelsschauplatz in Nüsttal eröffnet
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt
Fulda

Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Noah aus Osthessen war bis vor kurzem Marie. Mit 16 Jahren hat sich der Teenager geoutet.
Aus Marie wird Noah - Im falschen Körper geboren: Ein Jugendlicher erzählt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.