62-Jährige wehrt sich gegen Räuber

Eine Mann versuchte am gestrigen Morgen einer 62-Jährigen die Handtasche zu klauen, diese wehrte sich jedoch dagegen.

Fulda - Am Donnerstagmorgen, 6. Februar, um 6.20 Uhr, versuchte ein Unbekannter an einer Bushaltestelle in der Straße "Am Rosengarten" einer 62-jährigen Frau aus Fulda ihre Handtasche zu rauben. Das Opfer gab an, dass der Täter sie dazu mit einer Taschenlampe blendete. Da die Frau die Tasche gut festhielt, gelang es dem Mann nicht, ihr diese zu entreißen. Sie kann den Räuber wie folgt beschreiben. Er war auffällig schlank, etwa 180 bis 190 groß und trug eine schwarze Jacke mit Kapuze.

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium Osthessen unter Telefon 0661/105-0, jede andere Polizeidienststelle oder die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de .

Rubriklistenbild: © Gerhard Seybert - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sperrungen aufgrund des Stadt- und Bürgerfestes

Seit dem heutigen Morgen ist die Pauluspromenade gesperrt. Weitere Sperrungen werden im Laufe der Woche folgen.
Sperrungen aufgrund des Stadt- und Bürgerfestes

Auf 224 Seiten ein Stück Fuldaer Wirtschaftsgeschichte

Exklusive Präsentation des Buches "Wertverleihend handeln" - Theo und Wolfgang Gutberlet und die Geschichte von "Tegut"  
Auf 224 Seiten ein Stück Fuldaer Wirtschaftsgeschichte

Fahrrad gegen Auto: Radler schwer verletzt

Bei einem Unfall in Harmerz wurde ein Radfahrer beim Zusammenstoß mit einem Auto schwer verletzt.
Fahrrad gegen Auto: Radler schwer verletzt

Streit in Dipperz: Fallen Straßenausbaubeiträge weg?

Seit dem 28. März kämpft die Bürgerinitiative Dipperz gegen Straßenausbaubeiträge in ihrer Gemeinde.
Streit in Dipperz: Fallen Straßenausbaubeiträge weg?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.