78-Jährige auf Parkplatz von Einkaufszentrum in Fulda angefahren

Nachdem sie von einer Autofahrerin auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in Fulda angefahren worden war, wurde eine 78-Jährige leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Fulda. Dienstag um 14.44 Uhr befuhr eine 39-jährige Peugeotfahrerin aus der Gemeinde Kalbach die vorderste Fahrgasse des Parkplatzes vor dem Einkaufzentrum Kaiserwiesen in der Keltenstraße.

Hierbei übersah sie eine 78-jährige Fußgängerin aus dem bayerischen Sandberg, die gerade die Straße überqueren wollte. Die Peugeotfahrerin stieß mit der Fahrzeugfront gegen das Knie der Fußgängerin und verletzte diese leicht.

Die 78-jährige wurde mit einem Rettungswagen zur Untersuchung ins Krankenhaus transportiert. Das beteiligte Fahrzeug blieb unbeschädigt.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann wird von vier Männern geschlagen und verletzt

Am vergangenen Samstagabend wurde ein Mann von vier Männern geschlagen und verletzt.
Mann wird von vier Männern geschlagen und verletzt

Fuldaer Schützen-Volksfest ist im Aufbau

Nur noch wenige Tage, dann eröffnet das Schützen-Volksfest auf der Ochsenwiese.
Fuldaer Schützen-Volksfest ist im Aufbau

Ab sofort: Landkreis Fulda untersagt Wasserentnahme aus Gewässern

Hintergrund der Maßnahme: Wegen der Trockenheit führen Flüsse, Bäche und Seen nur sehr wenig Wasser
Ab sofort: Landkreis Fulda untersagt Wasserentnahme aus Gewässern

Raser in Fulda: Polizei sucht Zeugen

Zu einem Beinahunfall kam es am heutigen Sonntag, 21. Juli, in Fulda, als ein Raser mehrere Autos hintereinander überholte.
Raser in Fulda: Polizei sucht Zeugen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.