81-Jährige übersieht entgegenkommenden Pkw: Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Tann-Knottenhof

Am Montagnachmittag kam es bei Tann-Knottenhof zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden eine 81-Jährige und ein 60-Jähriger schwer verletzt.

Tann-Knottenhof. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am heutigen Montagnachmittag auf der Landesstraße 3175 zwischen Tann-Knottenhof und der Landesgrenze nach Thüringen.

Eine 81-jährige Frau aus Dermbach (Wartburgkreis) war mit ihrem VW Golf in Richtung Tann-Knottenhof unterwegs und wollte ein vor ihr fahrendes Lkw-Gespann überholen. Dabei übersah diese einen ihr entgegenkommenden Dacia Duster, der von einem 60-jährigen Mann aus Kaltennordheim (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) gefahren wurde.

Der Dacia-Fahrer versuchte zwar noch nach rechts auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Autos kollidierten mit ihrer jeweils linken vorderen Fahrzeugfront.

Durch den Aufprall wurde die Unfallverursacherin mit ihrem Fahrzeug nach rechts herumgeschleudert und prallte dadurch mit der rechten Heckseite gegen den Anhänger des in gleicher Fahrtrichtung fahrenden Lkw-Gespanns.

Beide Fahrer wurden durch den Unfall schwer verletzt und in angrenzenden thüringische Krankenhäuser eingeliefert.

An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Das Lkw-Gespann konnte seine Fahrt mit Sachschaden am Anhänger noch fortsetzen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von insgesamt 12.000 Euro. Die Unfallstelle musste bis 16.45 Uhr für beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Rubriklistenbild: © benjaminnolte - Fotolia

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Klartext: Impfpflicht durch die Hintertür?

Redakteur Christopher Göbel zu Lockerungen für Corona-Geimpfte und -Genesene
Klartext: Impfpflicht durch die Hintertür?

Landtagsabgeordneter unterstützt ME/CFS-Betroffene

Das Thema „Chronisches Erschöpfungssyndrom ME/CFS“ geht auch an der Politik nicht spurlos vorüber. Nach einer Vermittlung über den Bundestagsabgeordneten Michael Brand …
Landtagsabgeordneter unterstützt ME/CFS-Betroffene

Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

2018 hat es im Kreis Fulda bislang 82 Fälle von Krätze (Skabies) gegeben / Infos von Kreisgesundheitsamt und "Robert-Koch-Institut"
Im Kreis Fulda häufen sich die Krätze-Erkrankungen

Wissen Sie eigentlich was ME/CFS ist?

Fulda aktuell hat mit Menschen die an dieser heimtükischen Krankheit leiden gesprochen.
Wissen Sie eigentlich was ME/CFS ist?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.